• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

GLOA - Sympathikusblockade

zwerg0815

Neues Mitglied
Registriert seit
6 Juli 2008
Beiträge
24
Hallo liebe HWS-Betroffene,

wer hat Erfahrung mit einer GLOA - sprich einer Sympathikusblockade, um die vegetativen Beschwerden, die im Zusammenhang mit einer hoch-cervikalen Instabilität auftreten ( Übelkeit bis zum Erbrechen, Schwindel in Verbindung mit Übelkeit/Erbrechen, muskuläres Zittern, Kälte/Wärmestörung im Körper, starkes Schwitzen usw.) zu dämpfen bzw. herunter zu fahren?

Gibt es vielleicht sogar Erfolgsmeldungen? Diese Idee ergab sich in der Überlegung zusammen mit meinem Schmerztherapeuten, er aber leider im Zusammenhang mit einer HWS-Instabilität keine Erfahrung.

Vielen lieben Dank im Voraus für Eure Beiträge und Teilnahme am Austausch!
 

HWS70

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
20 Okt. 2008
Beiträge
266
Hallo zusammen,

ich empfehle das diagnostische und therapeutische Konzept von Dr. habil. Kuklinski / Rsotock, Wien, Salzburg. Ich habe hier schön öfters darüber geschrieben. Mir hilft es.
Am besten mal auf seinen Seiten die Veröffentlichungen, das Interview, die Vorträge lesen, hören, sehen.
Das Ganze ist recht komplex und je nach Schädigungsgrad wird es auch problematisch bleiben, man kann aber durchaus Sinnvolles tun, muss aber riskante Therapieversuche unterlassen.

LG HWS70
 
Top