• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Gliedertaxe von Versicherung zu niedrig angesetzt?

rehaman

Neues Mitglied
Registriert seit
11 Okt. 2021
Beiträge
2
Hallo liebes Forum,

ich habe mich hier angemeldet, weil ich nicht weiß, wie ich die Festlegung der Versicherungssumme durch meine UnfallVS (ADAC) einordnen soll.

Es geht um eine Unfallverletzung der re Hand mit bleibenden Schäden. Das Gutachten meines Arztes, was für den ADAC angefertigt, sagt: "Behinderungsgrad auf 5/10 Finger rechts". Der ADAC kommt damit in seiner Rechnung lt. der Gliedertaxe auf 5% (Mittel- bis kl. Finger) * 0,5.

Ich bin mir nun unschlüssig, wie ich das Ergebnis des Gutachten lesen soll. Was genau heißt "5/10 Finger rechts"? 5 von 10 Fingern = 1 Hand? Oder 5/10 * 1 Finger = 1/2 Finger? Aber der Arzt hat nicht unterschieden zwischen Ring/mittel/klein/Daumen/Zeigefinger, dafür gäbe es ja dann höhere Sätze.

Wie würdet ihr damit umgehen? ggf. einen Widerspruch einlegen und rechtlich vorgehen? Am Ende geht es nicht um sehr große Summen. Die Gesamt-Versicherungssumme beträgt nur 40k. Aber ich hab eine Rechtschutz...mhh..

Bin dankbar für jeden Tipp/Meinung!

Alles Gute euch,
M.
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
8,189
Ort
Berlin
Hallo,
Herzlich willkommen im Forum. Du liest die Auswertung des Gutachtens falsch. Der Gutachter setzt 5/10 Fingerwert ein. Dann musst du schauen, welcher Wert den Fingern zugeordnet wurde. Nach deinen Beschreibungen gehe ich von 50 % der Invaliditätssumme aus. Deshalb 5/10 x 0,5. dann hast du die Summe der Invalidität. Ob dieser Wert angemessen ist kann dir Dein behandelnder Arzt sagen.

Gruß von der Seenixe
 

rehaman

Neues Mitglied
Registriert seit
11 Okt. 2021
Beiträge
2
Danke für die schnelle und klare Hilfe! Ich gebs jemand anderem zurück und so kommt es vielleicht wieder mal bei dir an :)
 

MEGGY..

Sponsor
Registriert seit
2 Juni 2009
Beiträge
1,625
Ort
West-Deutschland
Hallo rehaman,
die normale Gliedertaxe ist Daumen 20 % - Zeigefinger 10 % alle anderen Finger 5 %.

Nachdem "ADAC-Versicherung" von 5 % schreibt, nehme ich mal an dass es nicht
Dein Zeigefinger ist der verletzt wurde - o d e r ?

Die Berechnung der Invaliditätssumme die Du zu beanspruchen hättest wäre demnach:
Versicherungssumme 40.000 Euro - Invaliditätsgrad 5/10 von 5 % ( = 2,5 %)
Rechnung 40.000 x 2,5 = 1000 Euro.

Liebe Grüße
Meggy
 
Top