• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

gliedertaxe bei OSG Fraktur

Blonder_Bond

Neues Mitglied
Registriert seit
28 Mai 2008
Beiträge
6
Hallo Alle,

kurz Hergang: Skiunfall, bimall. Fraktur
Gutachten sagt : 1/10 BEINWERT

Frage: laut Gliedertaxe Beinwert = 70%

also 1/10 davon

also bei 210.000 .- vollinvali. 70% davon
wären 147.000
davon 1/10 14.700.-

ist das so richtig, oder wird nach " Fußwert (40%) berechnet?


frage deshalb, weil ich laut Versicherung einen Vorschuss bekommen habe
in Höhe von 1/20 Beinwert 1.145 ,- euro?kann das sein?

vielen lieben Dank für eure Antworten

Robert
 

unfall-reiter

Nutzer
Registriert seit
18 Juni 2008
Beiträge
23
...ich glaube das kann sein, zumindest scheint mir deine Rechenweise schlüssig... :confused:Ich bin gespannt, warte auch auf meinen Schrieb von der Versicherung mit Bewertung....
 

Sperling

Nutzer
Registriert seit
23 Apr. 2009
Beiträge
1
Hallo Robert!

1/10 Beinwert (also 10% von 70%) sind 7% Invalidität auf den Körper bezogen.

Rechne die Entschädigung nicht von der Voll-, sondern von der Grundversicherungssumme. I.d.R. kommt die Progression (Vervielfachung) der Versicherungssumme erst bei höheren Invaliditätsgraden zum Tragen.

Wenn Du nun den Vorschluß auf 1/20 Bein (3,5%) i.H. 1145,00 erhalten hast, läßt dies auf eine Versicherungssumme von rd. 32.714 Euro schließen. Solltest Du in Deinen Unterlagen finden.

Je nach Bedingungen gewähren die Versicherer die progressive Staffelung ab 20/25/....75/90% Invalidität, die "kleinen Schäden" werden meist nur aus der Grundversicherungssumme entschädigt.

Gruß

Frie
 

j_e_n_s

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
6 Feb. 2007
Beiträge
1,329
Ort
Sachsen
Hallo Robert,

wie Sperling schon schrieb, nur von der Summe der Grundversicherung ausgehen.

Ich hatte bei der OSG-Fraktur anfangs 1/2 dann 1/3.

1/3 von 70 % (ganzes Bein) = 23,33 %.

Die Progression greift aber erst ab einem bestimmten Prozentsatz, meist mit dem Prozent, was über 25 % ist. Ab welchem Prozentsatz die Progression greift, steht in deinem Versicherungsvertag.

Gruß Jens
 
Top