• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Gemeinsam gegen den Sozialabbau Jede Stimme zählt - jetzt mitmachen!

frank

Sponsor
Registriert seit
11 Okt. 2006
Beiträge
849
Ort
Nähe Wildnis in Flussauen
Die VdK-Protestaktion "Stoppt den Sozialabbau!" richtet sich gegen das unsoziale Sparpaket der Bundesregierung, das die Kluft zwischen Arm und Reich weiter vergrößert, und gegen die verfehlte Gesundheitsreform, bei der die steigenden Gesundheitskosten in Form von Zusatzbeiträgen einseitig den Arbeitnehmern und Rentnern aufgebürdet werden. Außerdem protestiert der VdK gegen Bestrebungen, die Rentengarantie wieder abzuschaffen.

Bitte beteiligen auch Sie sich an unserer Aktion! So kann unser Protest-Thermometer messen, wie aufgeheizt die Stimmung der Bevölkerung aufgrund der geplanten Sozialkürzungen bereits ist.

Unabhängig davon, wer welche Kritik an Teilen der Arbeit des VdK hat, empfehle ich diese Aktion zur Beteiligung. Schaut es euch an und entscheidet selbst:

www.vdk.de/protest
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
8,223
Ort
Berlin
Hallo Frank,

Danke für den Hinweis auf diese Aktion. Ich werde sie für die nächsten Tage "oben" festhalten. Der VdK hat bei diesem Vorgehen der Politik natürlich jede Unterstützung.
Moment, die Regierung sucht schon wieder ein paar Milliarden für ein par Bänker, die den Hals nicht vollbekommen. Da noch ein bißchen weg und da nur 1 Euro rauf. Ich finde, die haben langsam jede Bodenhaftung verloren.

Gruß von der Seenixe
 

Pit13

Sponsor
Registriert seit
8 Nov. 2007
Beiträge
1,724
Ort
zu Hause
Hallo Frank,

Danke für Deinen Link. Ich habe meinen Unmut zur Vorgehensweise unserer gewählten Volksvertretern zum Ausdruck gebracht. Ich hoffe und wünsche mir, dass sich noch einige 100000 Menschen hier anschließen und abstimmen.

MfG.
Pit
 

Ramona

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
7 Sep. 2006
Beiträge
303
Ort
Ortenau
Hallo,

es sind erst 60 479 Stimmen. Das ist meine Meinung. Viel zu wenige beteiligen sich. Versteh ich nicht, wo man doch nur unterschreiben braucht und nicht einmal nachdenken muss was man schreiben soll.
Ich hoffe, dass noch viele von euch unterzeichnen. :)

L.G. und einen schönen Tag noch
Ramona
 

John.

Neues Mitglied
Registriert seit
31 Okt. 2010
Beiträge
13
Hallo Frank,
deinen Link zu dem Protestaufruf finde ich gut und unterstütze natürlich diese Aktion. Bis jetzt sind es schon 164 922 Stimmen !
Der VdK ruft zur Aktion, "Stoppt den Sozialabbau", auf. Machen Sie mit!
Ja, ich habe mitgemacht und auch meine Stimme gegen den Sozialabbau abgegeben.
Nun warte ich auf eine ähnliche „Protestaktion“ vom VdK unter dem Motto. „Stoppt die unsozialen und Ungerechten Machenschaften der Berufsgenossenschaften“ .
Nur, eine derartige Aktion hat es in dieser Richtung von diesem Verein noch
nie gegeben und wird es meiner Meinung nach auch nie geben. Der Grund ist einfach die Feigheit vor dem „Feind“ BG, eine andere Erklärung gibt es aus meiner Sicht nicht.
Da ich auch dieses Vereinsblatt erhalte weiß ich worüber ich hier spreche. Über Berichte in dieser Vereinszeitung von Ungerechtigkeiten in Tumbugtu oder schöne Ausfahrten habe ich persönlich nichts, aber diese Art von Berichte kann ich fasst in jeder Tageszeitung lesen. Aber ich habe grundsätzlich was gegen eine gewisse Ignoranz, dass dieses wichtige Thema in dieser Vereinszeitung nicht öfter und nachhaltiger angegangen wird als es in der Vergangenheit der Fall war. Die Zeitung des VdK soll
doch ein „Sprachrohr“ der Schwachen und Betrogenen sein und sich in erster Linie für diese Ziele interessieren, für schöne Ausfahrten, meinetwegen bis nach Tumbugtu, ist dann immer noch eine Ecke in der Zeitung frei. Wenn das so kommen würde wäre ich auch wieder bereit und würde sagen;
Ja, ich beteilige mich erneut.
Gruß John.
 

wotti1

Nutzer
Registriert seit
6 Apr. 2008
Beiträge
4
Ort
Drangstedt (Niedersachsen)
Nun warte ich auf eine ähnliche „Protestaktion“ vom VdK unter dem Motto. „Stoppt die unsozialen und Ungerechten Machenschaften der Berufsgenossenschaften“ .
Nur, eine derartige Aktion hat es in dieser Richtung von diesem Verein noch
nie gegeben und wird es meiner Meinung nach auch nie geben. Der Grund ist einfach die Feigheit vor dem „Feind“ BG, eine andere Erklärung gibt es aus meiner Sicht nicht.
Gruß John.

Hallo John

Du sprichst mir damit aus der Seele. Was die BG mit ihren Versicherten macht, kann man ganz und garnicht Sozial nennen, dass kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Und kein Sozialverband, egal wie er auch heißt, wird sich dagegen auflehnen. :mad:

Gruß Werner
 
Top