• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

frist bei erstantrag ?

nasenbaer

Nutzer
Registriert seit
20 März 2007
Beiträge
4
hallo,hab da mal eine frage kann man auch 14 jahre nach verkehrsunfall einen antrag auf eu-rente stellen oder gibt es da eine frist?
 

natascha

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
19 Feb. 2007
Beiträge
1,269
HALLO NASENBAER, du kannst immer Antrag stellen, beachten mußte nur Deine Versicherungsjahre etc. usw.
Vorausgesetzt Deine Erwerbunsfähigkeit liegt auch vor,und je nach fall ist die sozialhilfe auch noch für dich da.
Hast nichts angegeben , was Du zur Zeit machst gehste arbeiten, beziehste unfallrente? Frag Deinen örtlichen Berater der DEUTSCHEN RENTENVERSICHERUNG , der kann Dir sofort sagen ob für ne EU-Rente die voraussetzungen vorliegen . lg natascha
 

nasenbaer

Nutzer
Registriert seit
20 März 2007
Beiträge
4
also es geht nicht um mich sondern um meinen freund er hatte 1993 unfall SHT III usw.und ist seit 1999 arbeitslos nun sind mir einige merkwürdige veränderungen an ihm aufgefallen die vorher nicht waren langzeitgedächtniss ist gestört seit 93 aber nun ist auch das kurzzeitgedächtniss gestört usw.
 

sam

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
1 Sep. 2006
Beiträge
795
re. Antwort

Hallo Nasenbaer,

wichtig ist was war das für ein Unfall gewesen ?
Privat durch Versicherung reguliert oder auf dem Weg zur Arbeit / Wegeunfall / BG ?

Denn dann so sind die Voraussetzungen unterschiedlich, so kann man Deine gestellte Frage gar nicht beantworten. Eine Glaskugel haben wir nicht,.. Sorry,.. und Spekulationen bringen Dir nichts'. In diesem Sinne, sam
 

nasenbaer

Nutzer
Registriert seit
20 März 2007
Beiträge
4
also es war ein freizeitunfall und er wurde als fußgänger angefahren überfahren und meinem freund betrifft eine teilschuld lt. VS da er noch mit einem bein auf der straße gewesen sein soll und alkoholisiert war
 
Top