• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Fragen zum Gutachten

Marima

Wegen Mehrfachmitgliedschaft geperrte Mitglieder
Registriert seit
1 Okt. 2017
Beiträge
499
#25
Hallo Christian ,

du solltest langsam zum Arbeitsamt gehen, damit du auch im Dezember Geld bekommst.

Wenn du allerdings beim Arbeitsamt sagst, dass du nicht mindestens drei Stunden täglich arbeiten kannst, gibt es kein Geld.
Wenn du sagt, du hättest Einschränkungen wird das Arbeitsamt ein Gutachten erstellen lassen.

MFG Marima
 

RnrPie

Neues Mitglied
Registriert seit
11 Okt. 2018
Beiträge
1
#26
Hallo lieber Christian,
habe mich heute auf der Seite registrieren lassen.
Ich hatte im März 2016 einen Wegeunfall mit Fraktur Mittelhandknochen rechte Hand. Daraus hat sich ein CRPS gebildet und es wurde relativ schnell festgestellt. Bis Ende August 2017 war ich krank geschrieben und wurde dann ausgesteuert . Habe Arbeitslosengeld beantragt und auch Erwerbsminderungsrente.(bin 60 und habe in Kita gearbeitet). Kann in meinem Beruf nicht mehr arbeiten und laut Arbeitsamt stehe ich dem Arbeitsmarkt nicht mehr zur Verfühung. Rente habe ich eine halbe erhalten, Widerspruch läuft noch mit Anwalt. Der Weg zum Arbeitsamt wird dir wohl nicht erspart bleiben .
Mit freundlichen Grüßen Ute
 

Christian F

Neues Mitglied
Registriert seit
16 Sep. 2018
Beiträge
11
#28
Hallo Ute
Ja das werde ich wohl auch machen müssen. Wie hoch wurde dein MdE eingestuft und was machst du jetzt wenn du dein Beruf nicht mehr ausüben kannst? So wird es bei mir höchstwahrscheinlich auch kommen da ich im Stahlbau 34 Jahre gearbeitet habe und das nicht mehr machen kann. Was machst du heute noch alles ,ergo physio usw ? Ist es bei dir erträglicher mit dem Schmerz geworden oder nimmst du noch immer Medikamente?
Ich nehme jetzt 13 Tabletten täglich ein wo 4 davon für Depressionen sind. Ich war am Mittwoch wieder in der Klinik wo sie das Opiat wieder erhöhten.
An alle hier mal ,mit wieviel Prozente kann ich den rechnen ? Freu mich auf Antwort,liebe Grüße Christian
 

Leata89

Neues Mitglied
Registriert seit
17 Juli 2018
Beiträge
4
#29
Gesichertes CRPS Hand rechts mit Bewegungseinschränkungen in allen Richtungen, eingeschränte Schulterbeweglichkeit, inkompletter Faustschluss, SL-Band Teilruptur. Mde bei mir 20 %. Wenig wenn man bedenkt mit welchen Auswirkungen ich im Berufs- und Privatleben zu kämpfen habe und welche Medikamente ich nehmen muss. Natürlich hätte ich klagen können. Aber da ich nur noch 60 % arbeiten kann ( 3 Tage ) bin ich auf das Geld angewiesen. Und ich habe Glück das ich nachweislich Temperaturunterschiede bis zu 8 Grad habe, Nageldystrophie, vermehrte Behaarung, Farbunterschied und Schwellneigung. Viele haben das trotz CRPS nicht alles und die bekommen oft keine Mde zugestanden und müssen Jahre kämpfen vor dem Sozialgericht.
 

Christian F

Neues Mitglied
Registriert seit
16 Sep. 2018
Beiträge
11
#30
Hallo an alle hier
Habe heute ein Schreiben von der BG erhalten wo ich mir ein Gutachter aussuchen soll . Weiß jemand von euch für welchen ich mich entscheiden soll ? Ich kann auch einen anderen nennen aber ich wüsste auch da keinen . Könnt ihr mir da weiterhelfen?

Herrn Prof.Dr. Thomann in Frankfurt
Herrn Prof. Dr. Schiltenwolf in Heidelberg
Herrn Prof.Dr. Weise in Tübingen
Wäre euch sehr dankbar für jede Antwort bin da grad total überfordert mit dem Thema .
Gesundheitlich geht es mir nicht besser mittlerweile ist der ganze Arm damit betroffen , Schulter Ellenbogen verkürzte Sehnen und überall verklebungen so wird es mir immer deutlich gemacht . Bin 5 mal in der Woche in der Physio und 2 mal Ergo . Pschychologisch bin ich auch 2 mal im Monat und alle 6 Wochen ca in der Klinik. Beim letzten Mal haben sie mir zu meinen vielen Tapletten noch Lyrika verschrieben. Weiß mit dem ganzen nicht mehr weiter und wäre mit jeder Hilfe dankbar . Bis denn Christian
 

Kasandra

Aktiver Sponsor
Registriert seit
28 Sep. 2006
Beiträge
6,190
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
#31
Hallo Christian,

na da hat man Dir doch die Creme de la Creme der BG vorgeschlagen!!!

Suche Dir unbedingt selber einen GA!!!! Nimm bloß keinen von denen!!!

Viele Grüße

Kasandra
 

Christian F

Neues Mitglied
Registriert seit
16 Sep. 2018
Beiträge
11
#32
Hallo Kasandra
Vielen lieben Dank für deine schnelle Antwort . Könntest du mir einen vorschlagen?
Gruß Christian
 

Kasandra

Aktiver Sponsor
Registriert seit
28 Sep. 2006
Beiträge
6,190
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
#33
Hallo Christian,

dafür müsste man erstmal den GA-Auftrag von der BG kennen.

Hast Du den GA-Antrag bereits angefordert?

Um welches wievielte GA handelt es sich bei Dir?

Bitte bedenke auch, selbst wenn ich oder ein andere User einen GA empfiehlt, dies ist keine Garantie, dass Dein GA auch entsprechend fair / neutral / korrekt ausfällt.
Pschychologisch bin ich auch 2 mal im Monat und alle 6 Wochen ca in der Klinik.
Frage auch hier mal nach!

Du kannst auch die behandelnde Klinik benennen. Kann Vor- und Nachteile haben. Dein behandelnder Arzt zeigt wirklich auf, Dir geht es schlecht und Du hast die Einschränkungen.

Auf der anderen Seite kann es natürlich auch sein, dass Dein behandelnder Arzt alles herunter spielt, weil der Dich ja super toll behandelt und sich als GA profilieren will.

Die Glaskugel hat niemand.

Viele Grüße

Kasandra
 
Top