• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Frage wegen GdB

gerdh

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
7 Sep. 2006
Beiträge
375
Ort
Lemberg
:confused:
Hallo habe mal eine Frage habe Heute meinen neuen Bescheid bekommen.
Darin steht : Einzel GdB 1. 30, 2. 30, 3. 20 und 4. 10 das ergibt Laut Versorgungsamt einen Gesamt GdB von 40 hat jemand erfahrung ob das so in Ordnung ist ?

Meine Bewegungsschmerzen nach meinem AU LWK Bruch wurden nicht aufgeführt ?

Die Teile von AU sind einmal 10 und einmal 30 von der BG liegt allerdings noch
kein Mde vor. Sind diese zwei Binden für die BG ?

Wie kann man denen vom Versorgungsamt klarmachen das der Bruch verheilt ist, ich aber mich nur unter Einnahme von Btm Schmerzmittel bewege kann ?

Wenn jemand Info hätte wäre ich Dankbar wegen dem Widerspruch den ich einlegen werde.

Danke im Vorraus
Gerd
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
7,869
Ort
Berlin
Hallo Gerdh,

bitte lege erst einmal dem Grunde nach Widerspruch ein, gehe eine Akteneinsicht vornehmen, damit Du siehst, weshalb dies jeweils so gewertet wurde, dann begründe den Widerspruch. Es scheint mir so, alls ob Du Deine Beschwerden bei Antragstellung nicht sauber formuliert hast. Dies fällt Dir jetzt auf die Beine. Schade. Schau mal im FAQ-Bereich, da haben wir ausführlich die Sachen, die zu Beachten sind zu stehen.

Gruß von der Seenixe
 

gerdh

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
7 Sep. 2006
Beiträge
375
Ort
Lemberg
Sowas habe ich mir schon gedacht mit der Begründung war die VDK, da war schon mal etwas mit der RV erst als ich das selbstgemacht habe was OK.

Gruß
Gerd
 
Top