• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Frage Taxikosten

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Petra

Sponsor
Registriert seit
11 Sep. 2006
Beiträge
491
Hallo Zusammen,

heute habe ich einmal eine etwas ungewöhnliche Bitte.

Hintergrund ist folgender:

Eine Person muss am Freitag von A nach B und am Sonntag wieder von B nach A, also 2 Fahrten pro Wochenende, mit einem Taxi transportiert werden. Die einfache Wegstrecke von A nach B beträgt 272 Km.

Das Taxiunternehmen unterbreitet nunmehr folgendes Angebot:


Die einfache Wegstrecke beträgt 272 Km Dies entspricht einem normalen Taxipreis in Höhe von 473,70 EUR gemäß Gebührenordnung des Ordnungsamtes X. Ich kann Ihnen einen Sonderpreis in Höhe von 325,- EUR inkl. 19% Mehrwertsteuer für diese Fahrt anbieten.

Die Leer- Anfahrt und die Leer-Rückfarhrt werden nicht berechnet.



Wie ist dieses Angebot zu verstehen? Gilt dieses Angebot jetzt nur für eine Fahrt, also für die Hinfahrt von A nach B oder für die Rückfahrt von B nach A, oder beinhaltet dieser Preis beide am Wochenende anfallende Fahrten zusammen.

Über zahlreiche Meinungen würde ich mich sehr freuen, da die Antworten für mich wichtig wären.

Aufklärung erfolgt gerne nach Euren Beiträgen

Danke und liebe Grüsse

Petra
 

JoachimD.

Nutzer
Registriert seit
21 Feb. 2007
Beiträge
1,736
Ort
Schwarzwald
Hallo Petra,

Bei 947,40 nur 650 Euro zahlen dies wäre dann ja ca. 30 Prozent Rabatt (etwas zuviel)
Bei Kosten von 1.20 Euro - 1.40 Euro /km kann man dies in etwa ausrechnen!
Ja und das wäre dann doch etwas wenig wenn das mit den 473 Euro so stimmt!
Also sind es 325 Euro pro Fahrt! (A nach B) was schon eine Menge ist!

http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/400907/index.do

Gruss Joachim

-------------------------------

Zweite MöglichkeitIch weis jetzt nicht wieweit Du oder .. behindert bist?Ob die Möglichkeit besteht in jedem anderen Fahrzeug mitzufahren? (Rollstuhl?).Sollte es da keine größeren Probleme geben ....da sind auch Frauen dabei..
http://www.mitfahrgelegenheit.de/mitfahrzentrale/Dresden.html
---------------------------
 
Zuletzt bearbeitet:

netzguru

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24 Sep. 2006
Beiträge
400
Hallo,

frage mal bei einem Mietwagen an oder kommt nicht der Behindertenfahrdienst von einer HilfsOrg in Frage.

Taxipreis sollte nur für eine einfache Fahrt sein.

Gruß
netzguru
 

Maik

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
15 Jan. 2007
Beiträge
242
Ort
Deutschland
650 Taler !

Hallo zusammen !

Ich sehe es so das 325 pro Fahrt zu zahlen wäre
also ein Gesamtbetrag von 650 € für die beiden Fahrten an zwei verschiedenen Tagen !

LG Maik


PS ohne Gewähr !
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
8,446
Ort
Berlin
Hallo Petra,
Aber jeder normale Mensch kann daraus entnehmen, dass dies für eine Fahrt ist. Denke allein daran, dass er ja keine Leerkilometer berechnet. Wenn eine Strecke 272 Km beträgt muß das Taxi ja insgesamt für eine Tour 544 Km fahren. Wenn man dies umlegt auf zwei entsprechende Touren, wären dies bei 1088 Km etwas über 30 Cent je Kilometer. Diese bekommst Du ja gerade mal als Selbstfahrer. für die Betriebskosten des Fahrzeuges und Sprit. Ein Glück, dass der Taxifahrer seine Arbeitskraft überhaupt nicht bezahlt bekommt, wenn dies ein Angebot für zwei Touren sein soll. Wie war das in der Rechtssprechung? Die Bedingungen müssen für den normalen Menschen verständlich sein? Ich würde explizit noch einmal nachfragen und wenn es denn wirklich für beide Fahrten sein soll, dann bitte Adresse mitteilen, ich werde dann weite Touren nicht mehr selber fahren sondern genau dieses Unternehmen einladen.


Gruß von der Seenixe
 

Micha

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
6 Juni 2006
Beiträge
1,866
Ich denke auch das es für eine Fahrt gerechnet ist, in der der Fahrgast entweder hin oder zurück fährt.
Viele Grüße!

Micha
 

Joker

Sponsor
Registriert seit
2 Sep. 2006
Beiträge
1,294
Ort
am Rhein
Ich schließe mich der Meinung meiner Vorredner an:

der Preis bezieht sich nur auf eine Fahrt (Hin- oder Rückfahrt)

Gruß
Joker
 

Snooker

Nutzer
Registriert seit
9 Feb. 2009
Beiträge
61
Ort
NRW
Hallo Petra,

jeweils eine Fahrt wird berechnet,die Leerfahrt also nicht. Weil ich schonmal zu einem Gutachten bestellt wurde, ist mir das bekannt.

Grüße

Snooker
 

j_e_n_s

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
6 Feb. 2007
Beiträge
1,329
Ort
Sachsen
Hallo Snooker,

bin auch schon mit dem Taxi zur Begutachtung gefahren worden. Im Gespräch mit dem Fahrer unterwegs sagte mir dieser, bei Entfernungen über 50 km muss automatisch die Rückfahrt mit bezahlt werden.

Gruß Jens
 

Maik

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
15 Jan. 2007
Beiträge
242
Ort
Deutschland
Ich würde explizit noch einmal nachfragen und wenn es denn wirklich für beide Fahrten sein soll, dann bitte Adresse mitteilen, ich werde dann weite Touren nicht mehr selber fahren sondern genau dieses Unternehmen einladen.


Gruß von der Seenixe


Ja bitte mir auch die Adresse via PN !


habe da auch noch ein paar Fahrten zum Landgericht in naher Zukunft !


LG Maik
 

Snooker

Nutzer
Registriert seit
9 Feb. 2009
Beiträge
61
Ort
NRW
Hallo Jens,

denke nicht, das dass so ist. Zumal auf der Rückfahrt wieder Personen befördert werden könnten.

Gruß

Snooker
 

j_e_n_s

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
6 Feb. 2007
Beiträge
1,329
Ort
Sachsen
Hallo Snooker,

das ist die Auskunft, die mir der Taxifahrer gab.

Ich hab mir die Mühe gemacht und eben mal bei der Taxizentrale angerufen.

Es ist wirklich so. Taxen haben ein s. g. Pflichtfahrgebiet, dies ist im 50 km-Umkreis. Fährt der Fahrer den Fahrgast über das Pflichtfahrgebiet hinaus, hat der Fahrgast den Rückweg mit zu erstatten (also im Endeffekt das Doppelte zu zahlen).

Wenn ich jetzt von Erfurt nach Gießen fahre, wie hoch ist die Chance für den Taxifahrer, für die Rückfahrt (eigentliche Leerfahrt) einen Fahrgast nach Erfurt zu bekommen?

Gruß Jens
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top