• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Finanzspritze bei Personenschaden

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Personenschaden Rebellen

Wegen Mehrfachmitgliedschaft geperrte Mitglieder
Registriert seit
19 Juni 2008
Beiträge
9
Personschaden Rebellen ist in Gründung. Es geht darum, durch online-Auktionen von Aircasts und anderen Gegenständen der Unfallopfer, viel Geld einzutreiben.

Während eines Praktikums bei einem Top-Steuerberaters habe ich erlebt, was geht und was harsch scharf an der gesetzlichen Grenze ist.
Es geht um Geldeintreiben und Gespräche mit Wirtschaftsprüfern und Landesfinazbeamten.

Genauso habe ich mit der Stiftung vor, gegen Versicherer vorzugehen.

Ich suche für die Stiftung Leute, die sich so verrückt darstellen können, dass sie das von Entführern ihres Kindes geforderte Lösegeld lieber in ein Kopfgeld umwandeln.:cool:

Die Stiftung treibt natürlich nicht nur Geld ein. Sie gibt es auch aus. Sie bezahlt bei Unfällen mit Personenschaden die Differenz zwischen GKV und PKV.

Es geht um eine ziemlich große Sache, und die Aktionäre der Versicherungen haben zu viel Geld. Auf dieses Geld habe ich es abgesehen.

Das funktioniert. OK, in der Gründungsphase kann die Stiftung in Fällen, wo kein Anwalt mehr im Spiel ist, andere Schadensersatzansprüche nebenbei pauschal eintreiben.
 

Personenschaden Rebellen

Wegen Mehrfachmitgliedschaft geperrte Mitglieder
Registriert seit
19 Juni 2008
Beiträge
9
Ziele

Die Stiftung kann sich natürlich auch mit einem Verein verschmelzen.

Das größte Leid der Unfallopfer ist es doch, dass sie wenn Sie in der GKV sind auch nur diese Grundleistungen bekommen. Die Versicherer sagen sie tun alles, und dann zahlen sie wie üblich nach gut 11 Monaten pauschal 25% des geforderten Schmerzensgeld.

Hier kümmert sich die Stiftung dann um die Unfallopfer. Wer krank ist soll egal wie er vorher versichert war die beste und teuerste private Behandlung bekommen.

Das Ziel der Stiftung ist erreicht, sobald die Versicherer nachhaltig zeigen, dass sie lernfähig und einsichtig sind.;)
 

Luise

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
6 Sep. 2006
Beiträge
940
Hallo Personenschaden Rebell,

dein Praktikum bei einem Steuerberater scheint dich schwer durcheinander gebracht zu haben.

Mach erst mal deinen Schulabschluss. Wenn Du dann nach einer ordentlichen Berufsausbildung oder einem Studium die ersten 10 Millionen Euro für eine Stiftung übrig hast, melde dich bitte nochmal.

Gruß
Luise
 

Personenschaden Rebellen

Wegen Mehrfachmitgliedschaft geperrte Mitglieder
Registriert seit
19 Juni 2008
Beiträge
9
Hallo Personenschaden Rebell,

dein Praktikum bei einem Steuerberater scheint dich schwer durcheinander gebracht zu haben.

Mach erst mal deinen Schulabschluss. Wenn Du dann nach einer ordentlichen Berufsausbildung oder einem Studium die ersten 10 Millionen Euro für eine Stiftung übrig hast, melde dich bitte nochmal.

Gruß
Luise
Guten Morgen Luise,

Mir passt deine Art auch nicht. Denk mal zurück. Du bist Mensch. Reden Menschen über Menschen so? http://www.unfallopfer.de/forum/showthread.php?p=49888#post49888

Du glaubst vielen hier nicht. Du hinterfragst sehr viel und zeigst dich sehr misstrauisch. Lügst du viel?

Beste Grüße,
Personenschaden Rebell(en)
 

Micha

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
6 Juni 2006
Beiträge
1,812
Lange ist es her, dass ich so was Naives gelesen habe!
 
D

Deleted member 5316

Guest
Kann man den Unsinn nicht einfach löschen !
Danke .
 

Micha

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
6 Juni 2006
Beiträge
1,812
So ich schließe jetzt dieses Thema und das System hat geade Stan und Personenschaden Rebellen wegen Doppelmitgliedschaft gesperrt.
Ich frage mich wie gut es doch einigen leuten gehen muss das sie Zeit und Muße für solche Aktionen haben.
Viele Grüße an alle die nicht so drauf sind sondern ihre Energie für konstruktive Arbeit einsetzten.

Micha
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top