• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Fahrradunfall mit anschließenden Schädelbasisbruch

welfen11

Nutzer
Registriert seit
17 Jan. 2007
Beiträge
1
Ich bin voriges Jahr mit dem Fahrrad gestürzt und habe dabei einen Schädelbasisfraktur erlitten. Nach ca. 9 Monaten bin ich jetzt wieder gesund geschrieben worden, obwohl ich weiterhin Beschwerden wie Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Müdigkeit, Schwerhörigkeit auf dem linkem Ohr sowie laufend einen Druck auf dem Ohr habe.Da ich vor dem Unfall arbeitslos war, mußte ich mich wieder beim Arbeitsamt als arbeitsfähig melden. Ich selber bin aber der Meinung, dass ich nicht arbeitsfähig bin, da meine Beschwerden nach wie vor sind. Wer kann mir raten, was ich unternehmen kann ?
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
7,891
Ort
Berlin
Hallo Welfen,
herzlich Willkommen im Forum. Deine Einschränkungen und Beschwerden scheinen die Folge des Unfalls zu sein. Wenn Dein Arzt Dich jetzt gesundgeschrieben hat, versuche Kontakt mir der Krankenkasse aufzunehmen. Zum anderen ist die Frage, ob Du eventuell nach Rücksprache mit der KK den Arzt wechseln kannst.

Gruß von der Seenixe
 
Top