• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Fahrrad fahren mit eingeschränkter Kniebeugung

mara-june

Nutzer
Registriert seit
28 Mai 2007
Beiträge
1
Hallo!
Seit meinem fiesen Motorradunfall bin ich mit einer Knie-Tep
ausgestattet und versuche verzweifelt wieder Muskeln aufzubauen und
irgendwie wieder in Schwung zu kommen. Ich bin für jeden Tip dankbar,
habe allerdings auch eine konkrete Frage: Kennt jemand einen
Fahrradhersteller, der Fahrräder für Leute mit eingeschränkter
Kniebeugung herstellt? -bin das langsame Leben langsam satt!

Vielen Dank schon im Voraus

Mara Sommer
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
7,866
Ort
Berlin
Hallo Mara,

herzlich Willkommen im Forum. Wie weit kannst Du Dein Knie beugen? Dies ist ja schon einmal die wichtigste Aussage die fehlt. ;-)
Ich komme mit meiner TEP auf 120 Grad. Damit kann ich eigentlich mit dem Fahrrad fahren. Wie lange hast Du schon Deine TEP und was für eine Sorte von TEP? (gekoppelt oder ungekoppelt)

Gruß von der Seenixe
 

nettfreak

Wegen Mehrfachmitgliedschaft geperrte Mitglieder
Registriert seit
31 Jan. 2007
Beiträge
139
Hallo mara-june,

es gibt verschiedene Hersteller von Ergometern, die spezielle Pedale verwenden, die in der Länge verstellbar sind. Dadurch können Menschen mit eingeschränkter Beugung Fahrad fahren.

Erkundige Dich doch mal in einem guten Fahrad-Fachhandel. Dort bekommst Du sicherlich Auskunft.

Eine zweite Möglichkeit wäre, in einer guten Physiotherapie-Praxis nachzufragen, bei welchem Hersteller man so was bekommt.

Die Pedale der Ergometer passen auch auf jedes handelsübliche Fahrrad.

Was bei einer starken Bewegungseinschränkung hilft, ist Kieser-Training http://weblication.kieser-training.com/de_deutsch/pages/HO/HO.shtml. Das ist zwar relativ teuer, aber bei mir hat es geholfen, wieder eine volle Streckung zu bekommen und die Beugung war auch innerhalb von ca. 3 Monaten auf 120 Grad.

Bei allen Aktivitäten mit Deiner TEP solltest Du aber darauf achten, dass Du sie nicht beschädigst. Man kann sie schließlich nicht unbegranzt auswechseln.

LG
nettfreak
 

Frankyboy

Nutzer
Registriert seit
13 Aug. 2007
Beiträge
3
Hi,
Ich weiß von meiner Krankengymnastik das es aufsätze für die Fahrradpedale gibt damit man das Knie nicht ganz durchstrecken muß. Wo es die Dinger gibt weiß ich leider nicht.

Mfg Frank
 
Top