• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Fürchte, ich habe Morbus Sudeck

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Chrissy7

Neues Mitglied
Registriert seit
25 Jan. 2021
Beiträge
19
Alter
69
Ort
Bremen
nicht möglich? hm, da muss ich mal unter meinen einstellungen nachschauen. verändert hab ich da nichts extra.

undden entlassungsbericht habe ich doch - leicht verschobene humerusfraktur. hm?
 

mtee18

Mitglied
Registriert seit
29 Sep. 2020
Beiträge
29
Ort
Rottweil
Hallo Chrissy,
ich arbeite als Ergotherapeutin und wir bekommen immer wieder Patienten mit CRPS. Dein Arzt (kann auch ein Hausarzt sein) soll Dir ein Rezept für eine motorisch funktionelle Behandlung mit 10 Behandlungen ausstellen.
Sudeck ist immer Sache der Ergotherapie.
Frag Dich bei den Praxen in deinem Umfeld durch wer sich damit auskennt und dann wirst du sicher rasch einen Termin erhalten.
Lass dich in die Spiegeltherapie einführen (dem gehirn werden zwei gesund Hände suggeriert) und womit wir bislang auch durchweg positive Erfahrungen gemacht haben (gilt teilweise als umstritten, was ich persönlich nicht verstehen kann) ist die Anwendung von DMSO Umschlägen (D. Ist ein Transportmittel/Weichmacher) gemischt mit Diclofenac (Schmerzmittel).
Je nach dem in welchem Stadium Du Dich befindest wird die Therapie angepasst.
LG Maria
 

Chrissy7

Neues Mitglied
Registriert seit
25 Jan. 2021
Beiträge
19
Alter
69
Ort
Bremen
danke. das klingt gut. ich war eh immer der ansicht, dass von anfang an physio hätte erfolgen müssen. nun warte ich den termin beim ortho ab, werde das genannte aber ansprechen.
 

bobb

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8 Juni 2015
Beiträge
533
Hallo Chrissy7,

wie Dir mtee18 schon geschrieben hat, kann Dir auch Dein Hausarzt ERGO-Therapie verordnen (jeweils 10 Anwendungen) ohne dass es bei einer Dauerbehandlung bei ihm gegenüber der Kasse zu Problemen kommt. Der Arzt ungerliegt bei dieser Therapieform nicht den strengen Regeln wie bei Verordnungen für Physio oder Krankengymnastik, wo er außerhalb der Regelverordnung (3 x 6 Anwendungen) Schwierigkeiten bei der Abrechnung mit der Kassenärztlichen Vereinigung bekommt.

Du kannst aber auch doppelgleisig fahren. Von einem Orthopäden Dir Physiotherapie/Krankengymnastik verordnen lassen (3 Verordnungen mit jeweils 6 Anwendungen) und parallel dann von Deinem Hausarzt die Ergotherapien. Dann wärest Du optimal versorgt, wobei ich beide Ärzte über die jeweilige Maßnahme informieren würde und auch beide Anwenderpraxen.

Ergotherapien sind m.E. auch effizienter, weil diese 30 Minuten dauern und es auch Ergotherapeuten gibt, die sich auf bestimmte Gelenke spezialisiert haben. Physio bzw. KG sind m.E. nicht mehr effizient, da nur noch mit 12 Minuten reine Behandlungszeit in den Praxen kalkuliert wird, so dass ich nicht verstehen kann, warum die GKVs hier überhaupt noch solche Leistungen anbieten, die sehr wenig bringen.

Gruß Bobb
 
Zuletzt bearbeitet:

Chrissy7

Neues Mitglied
Registriert seit
25 Jan. 2021
Beiträge
19
Alter
69
Ort
Bremen
danke euch von herzen. ich spüre auch in mir, dass das der richtige weg wäre, aber: mein hausarzt, der mich allerdings kaum kennt (ich war grad 2x bei ihm) besteht halt erstmal auf einer neuen röntgenaufnahme, bevor er auch nur irgendwas verordnet.
kann man irgendwie ja auch verstehen.
nun denn, also warte ich den kommenden dienstag ab, wo diese stattfinden wird. oder was auch immer. auf jeden fall ists ja ein termin bei einem schulterspezialisten.
danach sehen wir weiter.
aber ich danke euch allen - es tat und tut gut, einfach hier darüber schreiben zu können und auf verstehen und rat zu stoßen.

DANKE!!!
 

Chrissy7

Neues Mitglied
Registriert seit
25 Jan. 2021
Beiträge
19
Alter
69
Ort
Bremen
meine psyche hat gestreikt - es ging nicht..... mag man verstehen oder auch nicht, mit einer ausgeprägten sozialen phobie ist kaum was planbar...
okay, mein prob. tschüss.
 

HWS-Schaden

Sponsor
Registriert seit
2 Nov. 2012
Beiträge
4,072
Hallo Chrissy

Nicht den Mut verlieren, nimm einen zweiten Anlauf, wenn es heute nicht geklappt hat.

Alles Gute!
LG
 

HWS-Schaden

Sponsor
Registriert seit
2 Nov. 2012
Beiträge
4,072
Guck mal, ob du in den Einstellungen hinbekommst (wenn du willst), dass du PN empfangen kannst.
LG
 

Lefty

Mitglied
Registriert seit
18 Apr. 2018
Beiträge
66
Hallo Chrisy,

Google mal CRPS Netzwerk. Da kannst du auch über den orangen Chatbutton unten rechts Hilfe bekommen. Schilderte denen dein Problem, vielleicht haben sie einen Tipp.
Ansonsten ist der Vorschlag mtee18 sich ein Rezept von Hausarzt ausstellen zu lassen doch toll. Das würde ich auf jeden Fall machen. Du brauchst Therapie. Machen die Schmerzen dich nicht verrückt?

Viele Grüße
Lefty
 

Chrissy7

Neues Mitglied
Registriert seit
25 Jan. 2021
Beiträge
19
Alter
69
Ort
Bremen
mein hausarzt will erst eine röntgenaufnahme, warum auch immer. eine hat er ja schon, wozu also?
jedenfalls macht er nix. und ich würds ja eh nicht zur kg schaffen.... denn ja, ich habe schwere depressionen und eine soziale phobie.
schon seit jahrzehnten, kenns also, alles gut.
und nein, auch an schmerzen gewöhnt man sich.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top