• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Euere Hilfe

slider82

Nutzer
Registriert seit
10 Juni 2009
Beiträge
3
Hallo hatte nen unfall mit meinem Motorrad
war 14 tage im krankenhaus und wurde 3mal am handgelenk operiert
habe eine disale Extensionsfraktur Radius rechts mit dorsalem Gelenkflächendefekt ulnarsetig
Weichteilschaden grad 1 bei geschlossener Fraktur
Durchtrennung der Arteria radialis
Embolie der Arteria radialis
CTS (Karpaltunnelsyndrom)

bekam ne spongiosa und osteosynthese mittels t platte
denervierung des N. interossei dors.
offene dekompression und neurolyse des karpaltunnels
reposition und winkelstabile plattenosteosynthese (stryker2,7) ulnares Frakment rechts

kann mir wer sagen ob mir da ein schaden bleibt
laut doktor schon
hat wer so ne verletung gehabt?
was hat die puv gezahlt

danke für eure antworten
 

W.Leucht

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
27 Apr. 2009
Beiträge
158
Ort
NRW
Hallo slider 82,
willkommen im Club. Wenn du das Forum ein wenig durchforstest, so wie ich dies anfangs auch getan habe, wirst du auf deine Fragen entsprechende Antworten finden.
Hast du dein Unfall denn schon der PUV gemeldet? denn dann nimmt der Weg seinen Lauf. Ebenso solltest du einen Antrag auf Schwerbehinderung melden.
Alles dies braucht seine Zeit. Geduld must du haben.

Auch ich hatte vor 18 Monaten einen Unfall (li.Hand Knorpelschaden, s. mein Beitrag) und hatte vor drei Wochen mein zweiten Gutachtertermin auf dessen Ergebnis ich warte.

Kopf hoch, :) auch ich und wie viele andere hier im Forum müssen mit ihren Problemen leben.

m.f.g
W.L.
 
Top