• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Erwerbsminderungsrente ohne Gutachten

Registriert seit
23 Juni 2007
Beiträge
10
Hallo, ich schreibe heute zum 1. Mal und hätte da mal eine Frage. Ich hatte 2003 einen Wegeunfall, bei dem ich mir das Sprunggelenk 3 mal gebrochen habe. Im Jahre 2007 wurde das untere Sprunggelenk versteift mittels Knochenspan aus dem Beckenkamm. Ich bekam daraufhin einen Abszeß im Bereich der Entnahmestelle. Wurde im örtlichen Kh sieben mal operiert. Wurde dann mit einer Fistel entlassen. Nach 2 Monaten stellte sich heraus, dass die Fistel bis zum Beckenkamm ging und ich eine Osteomyelitis hatte. War daraufhin im Jahr 2008 bis auf 2 1/2 Monate in 3 verschiedenen Kh`s, wurde insgesamt über 50 mal operiert, hatte drei arterielle Blutungen. Mittlerweile hatte ich auch eine chronische Weichteilentzündung. Kurz vor Weihnachten 2008 ging ich mit einer geschlossenen Wunde nach Hause. Hatte dann bis Anfang März 09 Ruhe. Musste dann wieder ins Kh, da sich in der Wunde wieder eine Höhle gebildet hat mit über einen Liter Flüssigkeit. Nach mehreren Punktionen, diversen Op`s, zahlreichen Antibiotika`s, 2 Thrombosen ging ich nach 3 1/2 Monaten mit 2 multiresistenten Keimen(ESBL, VRE) nach Hause. Habe wohlweislich im Januar 09 bereits Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt. Hätte dann im April und Mai zu den GA`s gehen sollen. Da ich aber wieder im Kh war, wurden die GA`s auf unbestimmte Zeit verschoben. Als ich wieder zu Hause war, rief ich bei der Deutschen Rentenversicherung an. Dort wurde mir mitgeteilt, dass die medizinische Seite abgeschlossen sei und ich nicht mehr zu den GA`s muss. In 4 - 6 Wochen erhalte ich dann einen Bescheid. Ich bin jetzt ganz verunsichert. Meine Frage an euch. Ist das ein gutes Zeichen, dass ich keine Gutachten mehr absolvieren muss, oder heißt das, dass die Erwerbsminderungsrente ohne Begutachtung erst mal, wie bei vielen hier im Forum, abgelehnt wird?:mad::mad::mad:
Lg wrestlingmaja
 

Buffy07

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
13 Sep. 2006
Beiträge
875
Hallo :),

ich bin erstaunt, dass du schon seit 2007 hier im Forum bist und jetzt erstmals eine Frage stellst:confused::rolleyes:.

So wie ich die Sache sehe, hat die Rentenversicherung die Diagnosen wohl akzeptiert, denn ohne ersichtlichen Grund sagen die keine GA-Termine ab.
Meine pers. Meinung ist..das ganze kann nur positiv für dich aussehen, dass dir eine EMR auf Zeit genehmigt wird und abgewartet wird wie sich die Sache entwickelt. Aber wie gesagt...das ist meine Meinung..

Gruß Buffy07
 

JoachimD.

Nutzer
Registriert seit
21 Feb. 2007
Beiträge
1,736
Ort
Schwarzwald
Hallo Maja,

ich schätze die Gutachten wird man erst nach Abschluss des Heilungsprozess vornehmen. In vier bis sechs Wochen kann viel passieren so das man die Gutachten zeitlich verschiebt! Das heisst nachdem es Dir besser geht wird man das Ganze nachholen! Dann wird man entscheiden was es wird Teilrente ..
Da ab Antragstellung gezahlt wird geht Dir dabei nichts verloren und bei einer Versteifung (Fuss) wird es da bestimmt eine Rente geben !

Viele Grüße
Joachim
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert seit
23 Juni 2007
Beiträge
10
Hallo @ Buffy, danke für deine schnelle Antwort und Meinung. Dass ich erst jetzt eine Frage habe liegt wohl daran, dass ich Gott sei Dank, wie die wenigsten hier eine gute BG habe.:):) Hatte jedenfalls bis jetzt noch keine Probleme mit denen. Ich hoffe, dass du Recht behältst mit deiner Meinung, da ich sowieso schon ziemlich fertig bin.
Hallo @ Joachim: Wenn die deutsche Rentenversicherung tatsächlich darauf warten möchte, bis mein Heilungsprozess abgeschlossen ist, dann kann sie lange warten. Ich habe jetzt eine sekundäre Wundheilung von der Leiste bis in die Taille, die laut D-Arzt frühestens Weihnachten zugeheilt ist. Außerdem habe ich eine chronische Osteomyelitis, die nie ganz ausheilt. Trotzdem aber danke für deine schnelle Antwort.
Ich wünsche allen noch einen schönen Abend. Lg wrestlingmaja
 

drischi1981

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8 Feb. 2007
Beiträge
357
Ort
NRW
Die Diagnose chronische Osteomyelitis und das seid 2 Jahren in Aktiv Stadium daher bekommst du erst einmal die Rente auf 2-3 Jahre. Ich leide auch schon seid 30 Jahren daran und bin seid 6 Jahren berentetund war erst einmal beim Gutachter. Ich sehe es als gut an. Man hat wahrscheinlich nach Aktenlage beurteilt.Kann sein das du nach einem halben Jahr hin musst oder nach 2 Jahren. Warte deinen Rentenbescheid ab. Schau mal hier da kannst du dich informieren über deine Krankheit und auch austauschen. http://wwwosteomyelitis-hilfe.de

Grüße
drischi1981
 
Registriert seit
23 Juni 2007
Beiträge
10
Hallo Drischi, danke für den guten Link. Seit 30 Jahren hast du schon chron. Osteomyelitis? Wie kommst du damit zurecht? Hast du schon öfter aktive Phasen gehabt? In welchem Bereich hast du die chron. Osteomyelitis?
Hallo Joachim, austherapiert bin ich eigentlich schon länger. Bekomme seit März 09 kein Verletztengeld mehr, da die 78 Wochen vorbei sind. Zur Zeit bin ich in der Nahtlosregelung der Agentur für Arbeit. Bekomme also Alg I.
Lg wrestlingmaja
 

drischi1981

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8 Feb. 2007
Beiträge
357
Ort
NRW
Also ich hatte erst den Fuß betroffen dann hat man mir den Fuß im US amputiert. Jetzt im Knie dann hat man mir vor paar Tagen im Oberschenkel amputiert. Bin noch in der Klinik. Keiner kann mir sagen das es zu ende ist. Jetzt hoffe ich ja mal das es ein Ende hat. Wie komme ich damit zu recht fragst du..Hm die Frage stelle ich mir manchmal selbst. Es ist nicht einfach wenn mann nicht weis wo die Reise noch hingeht. Ich kämpfe mich von Schub zu Schub immer neu durch. Richtig ruhe habe und hatte ich in den letzten 10 Jahren nicht mehr.Ich wünsche dir viel Kraft denn die wirst du brauchen.

Alles Gute!

drischi1981
 
Registriert seit
23 Juni 2007
Beiträge
10
Hallo drischi, oh mann das haut mich fast um. Da wünschst du mir viel Kraft:confused: Ich glaube die kannst du zur Zeit mindestens genau so gebrauchen, wenn nicht mehr. Ich wünsche dir, dass du bald aus dem Kh entlassen wirst und dann endlich mal eine gewisse Zeit Ruhe hast.
Lg wrestlingmaja
 

Buffy07

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
13 Sep. 2006
Beiträge
875
Hallo west...:),

wie drische schon geschrieben hat können die bei DRV wohl auch 1 +1 zusammenzählen. Die Erkrankung und die Auswirkungen sind ja nicht von der Hand zuweisen. Also bleibe ruhig mache dir keine Sorgen und warte ab bis der Bescheid da ist.
Vielleicht kann dir ja der Leidensgenosse drische noch einige Tipps geben, was für dich und eure Erkrankung gut ist und du kannst dich mit ihm austauschen.

Euch Beiden wünsche ich wirklich alles gute und trotz allem eine gute Besserung:):). Es werden auch mal Wünsche wahr.

Gruß buffy07
 

bienuk

Nutzer
Registriert seit
17 Nov. 2010
Beiträge
1
wie kann ich selber eine Frage stellen?

Ich bin hier neu registriert und habe die Erlaubnis, neue Themen und Beiträge zu verfassen. Leider finde ich überhaupt nicht, wo ich meine Frage stellen kann. Ein Thema habe ich ja ausgewählt, nämlich die Erwerbsminderungsrente. Aber weiter komme ich nicht. Deshalb habe ich einfach mal auf eine Antwort geklickt. Wer kann mir da bitte helfen?
Danke schon mal im voraus.
 
Top