• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Erfahrungen mit e-fix Antriebsräder

Teugelchen

Neues Mitglied
Registriert seit
5 März 2020
Beiträge
1
#1
Schönen guten Tag zusammen,
Ich bin Sabine, 52 Jahr verheiratet ohne Kinder, aber zwei freche .
Ich hatte am 27.07.19 einen sehr schweren Motorrad Unfall, wo ich mir das rechte Bein sehr stark verletzt habe. Oberschenkel und Kniescheibe zertrümmert, Vorderfuß mehrfach gebrochen, starke Weichteilversorgung, Spalthaut Transplantation, Zehen sind steif, Sprunggelenk gebrochenen. Daher ich mein Fuß verdreht. Das Knie kann ich nur bis 50 Grad Beugen. Und ca 300 Meter kann ich laufen in ca 12 Minuten nach einer halben Stunde Pause nochmals 300 Meter und nach einer weiteren Pause, nochmals 300 Meter. Dann ich versteift sich das Knie und Sprunggelenk, und ich bin dann auf dem Rollstuhl angewiesen. Nur damit kann ich mich nicht gut vortbewegen. Und jetzt zu meiner Frage, ich bin am überlegen mir e-fix Antriebsräder an meinem Rollstuhl montieren zu lassen. Hat jemand Erfahrung damit.

Vielen Dank.
 
Top