• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Epiphysiolysis nach Unfall

Gabi75

Neues Mitglied
Registriert seit
18 Apr. 2017
Beiträge
2
#1
Hallo,

ich habe folgende Frage in die Runde.Mein Sohn(15) hat sich die Epiphysen Fuge im Hüftgelenk bei einem Unfall zerissen (gebrochen).
Wird so ein Schaden evtl von der privaten UV anerkannt, und wenn ja, weiß jemand zu wieviel Prozent?

Vielen Dank im Voraus für alle sachbezogenen Antworten.
 

MEGGY..

Aktiver Sponsor
Registriert seit
2 Juni 2009
Beiträge
1,596
Ort
West-Deutschland
#2
Hallo Gaby,

die private Unfallversicherung zahlt für

___auf Dauer___ zurückbleibende Einschränkungen/Beeinträchtigungen.

Welche Invalidität eventuell festgestellt wird ist von Fall zu Fall unterschiedlich.

Der Unfall muß der PUV schriftlich gemeldet werden, es werden dann die
weiteren Schritte und Fristen mitgeteilt.

Da es verschiedene Versicherungsbedingungen gibt solltest Du diese im
Vertrag genau nachlesen (auch wenn es Mühe macht).

Gruß Meggy
 

Gabi75

Neues Mitglied
Registriert seit
18 Apr. 2017
Beiträge
2
#3
Danke. Das habe ich alles schon. Wollte nur mal die Erfahrungen anderer mit der Einstufung einer solchen Verletzung in Erfahrung bringen, um vorbereitet zu sen.
 
Top