• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Eine Sau für drei Koteletts

Paro

Sponsor
Registriert seit
3 Nov. 2006
Beiträge
1,294
Lieber oerni, liebe Forummer.
danke oerni für den Link.
Leider sieht es die Allgemeinheit und die Reichen nicht so.
So frage ich mich, was die nicht gerade arme Frau Klaeden, Teileignerin von BMW, mit ihrem Jahresgewinn für 2012 von 418 Millionen Euro macht?
Unereiner hat ja noch nachvollziehbare Wünsche, aber was macht eine(r) mit einer deartigen Summe, wenn er alles hat?
Er kann an der Börse mehr Geld machen, was er eh nicht braucht?
Ich könnte mir vorstellen, Kita's in Problembezirken zu gründen und "zu unterhalten", auch mit einer Stiftung.
Nur eine Anregung, trotzdem bleibe ich bei meiner Behauptung, der Arbeiter an und auf den Pyramiden, die Sklaven der Griechen an ihren Bauwerken, das glorreiche Römische Reich, Karl der Grosse, sämtliche Könige und Kaiser, sie lebten vom Aussaugen der Unterschicht.
Wenn die Unterschicht aufstand, wurde sie brutal niedergemetzelt (Buntschuh),
Münchener Räterpublick.
Die Geldsäcke setzen sich gegen das Volk durch, da sich das Volk nicht einig ist
Siehe Merkel alias Muttti, wo sind deren Visionen für Morgen?
ein desillosioniter
Paro
 
Top