• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Drei chronische Krankheiten / GdB Antrag sinnvoll?

Registriert seit
20 Juni 2016
Beiträge
47
#1
Hallo zusammen,

ich stelle die Frage für eine liebe Freundin. Bei ihr wurden vom Hausarzt nun drei chronische Erkrankungen (Schilddrüse "Hashimoto", generalisierte Angststörung und eine multi.. Allergie "Hasel, Gräser, Tiere, Pollen...") bescheinigt.

Was ich mich frage ist, ob sie damit nicht mal einen GdB-Antrag stellen sollte. Mein subjektiver Eindruck ist, dass sie schon unheimlich im Mitleidenschaft gezogen wurde, ständig erschöpft, müde, voller Angst, findet keine Arbeit, Alleinerziehend und irgendwie überhaupt keine Lebensqualität. Aber das ist eben nur subjektiv.
 

Kasandra

Aktiver Sponsor
Registriert seit
28 Sep. 2006
Beiträge
5,305
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
#2
Hallo Schmeichel,

für das Hashimoto habe ich keinen GdB gefunden, nur für die SD (Schilddrüse) die Heilungsbewährung nach Krebs.

Ebenfalls habe ich keinen GdB auf Allergie gefunden. Hat Deine Freundin schon eine Sensibiliierung vorgenommen? Wie ist die gelaufen?

Die generalisierte Angststörung läßt sich in dem Sinne auch für mich nicht wirklich finden.
Was ist die Ursache? Welche Behandlungen wurden bereits durchgeführt?

"Mein subjektiver Eindruck ist, dass sie schon unheimlich im Mitleidenschaft gezogen wurde, ständig erschöpft, müde, voller Angst, findet keine Arbeit, Alleinerziehend und irgendwie überhaupt keine Lebensqualität. Aber das ist eben nur subjektiv"

Du schreibst ja, Dein subjektiver Eindruck.

Was für eine Ausbildung hat Deine Freundin, wie viele Bewerbungen hat sie geschrieben? Wie alt ist da Kind?

Klar, Existenzängste können auch bei Alleinerziehend dazu führen, dass man Angstzustände hat. Wie finanziert sich Deine Freundin?

Oder hat Sie zwischenzeitlich noch Fortbildungen gemacht um einen Arbeitsplatz zu finden?

Meine Kollegin hat auch Hashimoto, keinen GdB, nimmt Ihre Tabletten und ihr geht es blendend und sie sieht gut aus. Glückliche Beziehung alles perfekt.

Vielleicht leidet Deine Kollegin darunter, dass sie alleinerziehend ist und bekommt dadurch die Angstzutände?

Ich kenne sie nicht, kann mir kein Urteil dazu erlauben. Auch nicht das Alter des Kindes und Ihre Ausbildung. Weiß nicht, ob der Vater und & oder Ex-Ehemann Unterhalt entsprechend bezahlt.

Etwas Gas muss man halt auch selber immer geben. Aber wie gesagt, ich kann alles nicht bewerten.

Was insbesondere ist - was auch beim GdB schwerwiegen könnte der Grund für Ihre Angstzustände

Ansonsten einfach mal einen Antrag an das VA stellen.

Viele Grüße

Kasandra
 

Drahtesel

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
18 Nov. 2010
Beiträge
294
#3
Top