• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Dr. U. Glatzmaier ist nicht befangen!

oerni

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
2 Nov. 2006
Beiträge
3,977
Ort
Bayrisch-Schwaben
#1
Heute kam der Gerichtsbeschluss von RiLSG Lilienfeld.
Der Gutachter Dr. med Uwe Glatzmaier ist NICHT befangen!

Somit kann ich jetzt bereits vor der Untersuchung das Ergebnis des Gutachten niederschreiben.
Wie bei allen bisherigen Gutachten die der Arzt angefertigt hat, gibt es wohl keinen positiven Aspekt.

Wie verhalte ich mich wenn ich dann zu dem Gutachter gehen soll?

Die bayrische Sozialgerichtsbarkeit im LSG München hat somit den nächsten Vogel abgeschossen.
 

oerni

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
2 Nov. 2006
Beiträge
3,977
Ort
Bayrisch-Schwaben
#2
Und wieder muss man sich mit Rechtsbeugung beschäftigen, denn die Richterin Lilienfeld hat zum 2`ten mal eine Falsche Aussage getroffen.
Weshalb Frau Lilienfeld so sehr an Dr. med U. Glatzmaier hängt, werde ich schon noch raus bekommen.
 

Christiane17

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
29 März 2016
Beiträge
1,020
#3
Hallo Oerni,

je mehr man sich mit diesen Themen beschäftigt, desto größer erscheint der Bodensatz. Und es stinkt einem nur noch an.

LG Jani
 

oerni

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
2 Nov. 2006
Beiträge
3,977
Ort
Bayrisch-Schwaben
#4
Hallo Jani,

besonders, dann wenn schon wenige Wochen nach Zustellung des Beschlusses dieser vom LSG München online gestellt wird.
Noch dazu wird aus Dr. med Uwe Glatzmaier ein Dr. A.

Der Gutachter muss geschützt werden. (Aufsatz Carl Hoffmeister - ebenso RiLAG 3´der Senat))

Gleichzeitig betrügt die RiLSG Tatjana Lilienfeld mit dem Beschluss das Volk der Verunfallten und Berufserkrankten.
 

User06

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 Jan. 2016
Beiträge
538
Ort
in Bayern - Niederbayern
#5
Abend Oerni,
hat du das Geburtsdatum von besagten Gutachter ? (über 68 Jahre ? )Habe erst kürzlich gelesen dass ohne turnusmäßiger Weiterbildung
(bei kassenärztlicher Zulassung bis 69 Jahre vorgegeben) das ärztliche Ist-Wissen einer Halbwertzeit von /bis max 4 Jahre unterliegen kann.
Ergo wer sich nicht regelmäßig weiterbildet - hat den wissenschaftlichen Stand von vor 4 Jahren....
Grüße user06
 

oerni

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
2 Nov. 2006
Beiträge
3,977
Ort
Bayrisch-Schwaben
#6
Hallo User06,
der Glatzmaier Uwe ist so um die 50 J. Vermutlich hat er eine Namensänderung durchgeführt und heißt jetzt Dr. Uwe A. + ein paar liebenswerte Buchstaben. :(
 

Christiane17

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
29 März 2016
Beiträge
1,020
#7
Guten Morgen Oerni,

wenn es nicht so teuflisch wär, könnte man darüber lachen.

"Der Gutachter muß geschützt werden"...... ja wovor denn?

LG Jani
 

oerni

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
2 Nov. 2006
Beiträge
3,977
Ort
Bayrisch-Schwaben
#8
Der Gutachter Dr. med Uwe Glatzmaier wurde doch bereits vom SG Regensburg für Befangen erklärt, weil es sich während des Verfahrens telefonisch mit der Beklagten BG in Verbindung gesetzt hatte.

Jetzt wird er von Frau RiLSG T. Lilienfeld geschützt.
Der Sachverständige U. Glatzmaier muss schließlich seine Millionen Teure Hütte in Innig am Ammersee und ggf. seine Segeljacht noch abbezahlen.
Meine Vermutung ist da noch nicht ganz bestätigt, aber die Jacht soll ja gerne für Party`s usw. genutzt werden, wer weiß schon so genau, wer da aller mitsegelt? Werde mich mal kommende Wochen in Innig a Ammersee aufhalten, ist ja nur ein Katzensprung dorthin.
Aus Dr. U. Glatzmaier wurde ja Dr. A (wie A......h).
Wie sieht seine Einladung an mich für sein Gutachten aus?
Ist das Gutachten bereits fertig auf dem PC und er braucht nur noch ein paar Daten von mir.
Bekommt er nicht, wenn er sich näher als 1 m an mich heran wagt, schreie ich laut auf und zeige ihn sogleich wegen Nötigung an.
Wo findet die Begutachtung statt, bei seinem Arbeitgeber im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder oder in seiner Villa in Innig?
Er selbst hält eine Begutachtung durch Ihn für sehr schwierig und die Beklagte findet ihn auch befangen!

Ja, der Gutachter -Sachverständige- muss geschützt werden vor allen vor Menschen wie mich, also verunfallte und berufserkrankte Bürger.

Verunfallte und berufserkrankte Menschen müssten auch geschützt werden.
 

Christiane17

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
29 März 2016
Beiträge
1,020
#9
Hallo Oerni,
in einem weniger zivilisiertem Land müßten solche Gutachter ganz sicher geschützt werden..... LG Jani
 

User06

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 Jan. 2016
Beiträge
538
Ort
in Bayern - Niederbayern
#10
servus oerni,
eine kleine Anmerkung zu "angestellten Ärzten ". Wenn z.B. ein Arzt in einem Krankenhaus Vollzeit arbeitet, läuft dies unter Angestelltenverhältnis
mit (im Normalfall mit schriftlicher ) " Nebentätigkeitsgenehmigung". Hierzu sollte/müsste der Arbeitgeber auf Anfrage Auskunft erteilen.
Frage: wurde Herr Dr. .... eine Nebentätigkeitserlaubnis wann/von wem genehmigt?
Dann kommt in der Regel die Antwort aus der Klinik : ja , zur Erstellung von Gutachten für .....
Ist immer eine Frage wert ;).
Schönen Abend user 06
( Liverpool - Porto heute Abend auf meiner Agenda )
 

oerni

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
2 Nov. 2006
Beiträge
3,977
Ort
Bayrisch-Schwaben
#12
Hallo User06,
Werde ein Brief an das Krankenhaus schreiben und um Auskunft bitten.
Hallo Kasandra,
Interessenkonflikte - hat er mit absoluter Sicherheit.
Wurde beim SG A auch schon mal wegen vermeintlicher Befangenheit gegen die selbe BG (meine) in 2008/9 entsorgt.
Gelegentlich wird er bei Komplikationen von anderen beschäftigten Ärzten im D-Arzt Verfahren gefragt.
Ist M-Arzt beim Tennisverein, beim DSV Beirat

und nach seiner Stellungnahme hat er damit keine Interessenkonflikte !
 
Top