• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Dr.Rüdiger P. Niebuhr

Marima

Sponsor
Registriert seit
1 Okt. 2017
Beiträge
545
Hallo virtual,

die Frage ist doch eher, was ist Falsch an dem Gutachten von Dr. Niebuhr und kannst du dieses beweisen.

MFG Marima
 

virtual

Neues Mitglied
Registriert seit
10 Sep. 2020
Beiträge
7
Hm, alle objektiven Befunde, die messbar waren wurden für wertlos erklärt und die eigene Einschätzung des Gutachters wurde darüber gehoben. Das Gericht folgte dann einfach der Gutachtermeinung.
 

Marima

Sponsor
Registriert seit
1 Okt. 2017
Beiträge
545
Hallo virtual,

was hat denn dein behandelnder Arzt zu dem Gutachten gesagt und hat er keine Stellungnahme dazu geschrieben. Hast auf die Erkrankung einen Grad der Behinderung beim Versorgungsamt. Um was geht es überhaupt, hast du einen Rechtsanwalt.

MFG Marima
 

virtual

Neues Mitglied
Registriert seit
10 Sep. 2020
Beiträge
7
Es war stets die Gleiche, zu wenige Probanden in den Studien.
BSG und CRP seien nur unspezifische Entzündungsmarker, die angeblich keine Aussage über das Wohlbefinden machen.
 

HWS-Schaden

Sponsor
Registriert seit
2 Nov. 2012
Beiträge
3,933
Hallo
Es war stets die Gleiche, zu wenige Probanden in den Studien.
BSG und CRP seien nur unspezifische Entzündungsmarker, die angeblich keine Aussage über das Wohlbefinden machen.
Sorry, das ist für mich zu abstrakt oder zu (un)spezifisch.
Ob „objektive Befunde“ wissenschaftlich nicht anerkannt sind, würde ich versuchen, mit denen zu besprechen, deren Befunde es sind!

Ich hoffe, es findet sich ein User mit spezielleren Kenntnissen,
Du könntest es auch als eigenes Thema (geht es um CRPS?) ins Forum stellen, wenn du medizinische Einschätzungen zur Diskussion stellen willst.

LG
 

Kasandra

Sponsor
Registriert seit
28 Sep. 2006
Beiträge
6,948
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Hallo Virtual,

da muss ich HWS-Schaden beipflichten.

Um was für eine Versicherung geht es? Arbeits-Wegeunfall, BK, Berufs- o. Arbeitsunfähigkeitsversicherung?

Und dann ist sehr wichtig welche Erkrankung????

Warum legst Du Wert auf Anzahl der Probanden pro Studie?

Hier ist es doch erstmal wichtig um was für eine Studie es sich handelt? Krankheitsbild zur Versicherung?!?!

Warum fixierst Du Dich hier erstmal nur auf "eine" Studie und lässt Dich mit der Aussage:
Es war stets die Gleiche, zu wenige Probanden in den Studien.
BSG und CRP seien nur unspezifische Entzündungsmarker, die angeblich keine Aussage über das Wo
hlbefinden machen.
So erstmal an die Wand stellen?

Beide Blutwerte sind durchaus sehr aussagekräftig.

Es ist für Dich sinnvoll wenn Du mal Dein Krankheitsbild benennst, damit man Dir weiter helfen kann sowie die Art Deiner Versicherung, wo ich annehme es handelt es sich um eine Arbeits- oder Berufsunfähigkeitsversicherung.

Viele Grüße

Kasandra
 
Top