• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Die Biomechanik der menschlichen Wirbelsäule

Ariel

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 März 2007
Beiträge
2,698
Hallo oerni,

danke für den Link.

Die Verwertbarkeit hinsichtlich Erkenntissen für einen BSV bei einem Beschleunigungsmechanismus ist leider negativ.

In der Arbeit geht es um Daten von Biegung und Belastung der WS und Flächen der Wk sowie der Beugungskomponenten.

Als Verständnisgrunflage der Funktionalität der WS bezüglich Kräfte durch ständig gleichgerichter Belastungen, z. B. einer bestimmten Arbeitsbewegung/-Belastung, kann man das ernehmen. Berufskrankheit!

Aber es gibt keine Auskunft über physiologische Komponenten, die zur Erklärung einer BSV-Entstehung bei Scherung durch Beschleunigungs- und Rotationskräfte auf eine WS und BS-Gewebe einwirken.

Gruß Ariel
 
Top