• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Der Orthopäde 2-2001

Kai-Uwe

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
11 März 2007
Beiträge
3,038
Hallo,

hat jemand vielleicht aus diesem Heft den Artikel "Bandscheibenvorfall als Unfallfolge" (oder so ähnlich)

Lieben Gruß
Kai-Uwe
 

maja

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
6 Sep. 2006
Beiträge
1,262
Zuletzt bearbeitet:

Kai-Uwe

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
11 März 2007
Beiträge
3,038
Danke Maja und Ariel,

ich werde mich durch die Links arbeiten.

Bei mir geht es ja um einen Sturz, kopfüber 4m runter auf Marmorstufen, dann bin ich noch mit dem ganzen Rücken auf die Kanten der Stufen geschlagen.

Bei der letzten (Privat-Gutachten) Begutachtung sind jetzt wohl Bandscheibenschäden (muß erst das GA abwarten) aufgefallen. Ich habe schon bemerkbare Ausfälle an den Beinen. Und es wurde u.a. eine MED-Messung gemacht.

Nun habe ich einfach die Befürchtung das diese BS-Schäden auf normalen Verschleiß geschoben werden. (Da fällt mir ein Beitrag von Dir Ariel ein, den mit den ausgeschlagenen, aber kranken Zähnen. Die ohne den Schlag wohl noch gut eine Zeit gehalten hätten)

Ich habe von einem Artikel in der gesuchten Zeitschrift gehört der über einen Zusammenhang zwischen Unfall und BSV berichtet.

Bandscheibenvorfall wird ja gerne von der UV aufs Alter :rolleyes:geschoben.

Liebe Grüße
Kai-Uwe
 

steppen

Nutzer
Registriert seit
5 März 2008
Beiträge
11
Fachbücher Unfallchirurgie

Hallo,
wer hilft mir, da ich nachweisen will, daß eine Fraktur der Kategorie 13C3.2
(laut AO Prinzipien des Frakturmanagments), mit zwei Konstruktionsplatten im rechten Winkel fixiert werden sollte und nicht mit einer einschenkligen Titanplatte. Die einschenklige Titanplatte ist während einer Reha bei mir im Oberarm gebrochen.

Erstversorgung falsch?

Bräuchte Tscherne Unfallchirurgie (gewisse Passagen) -- Ellbogen, Arm, Hand oder von Springer Link Verlag verschiedene Heftchen bzw. Beiträge für distale supra- und transcondyläre Humerusfraktur.

Y-Platten sollen eigentlich out sein (laut Studien) da hier eine Sollbruchstelle bei Frakturverzögerung bzw. Pseudathrose vorprogrammiert ist.
Danke Steppen
 
Zuletzt bearbeitet:

Joker

Sponsor
Registriert seit
2 Sep. 2006
Beiträge
1,286
Ort
am Rhein
Hallo steppen,

konkrete Antworten auf deine Fragen kann ich dir leider auch nicht geben. Aber hast Du schon die Google-Buch-Suche unter http://books.google.de ausprobiert? Auch bei amazon gibt es für diverse Bücher die "Search inside"-Funktion, mit der man - wie auch bei der Google-Buch-Suche - sich diverse Seiten aus bestimmten Büchern als Bilder anzeigen lassen kann.

Gruß
Joker
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
7,865
Ort
Berlin
Hallo Steppen,
vielleicht solltest Du mal eine medizinische Fachbibliothek aufsuchen. Solche Bücher stellt sich kein Unfallopfer hin, da sie auch sehr teuer sind.

Gruß von der Seenixe
 
Top