• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Der kleine Igel

hufi

Nutzer
Registriert seit
22 Nov. 2006
Beiträge
91
Hallo Ihr Lieben,
ich habe vor 3 Wochen mal wieder einen kleinen angefahrenen Igel bekommen. Er hat eine schwere Gesichtsverletzung und mit Sicherheit ein SHT. Ich habe ihn mit der Spritze gefüttert, sein Bäuchlein massiert und ihn gewärmt. Es stand nicht gut um ihn. Jetzt ist er gerade von selbst aus seinem Häuschen gekrochen und frisst Katzenfutter. Die Vorderbeine koordiniert erschon selber. Hinten muß ich ihn noch stützen. Er hat auch schon ein festes Igelwürstchen gelegt.
Warum ich das schreibe? Gebt nicht auf! Denkt an den Kleinen Igel.
Gruß

Hufi
 

Cindy

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
6 Sep. 2006
Beiträge
467
..... und bei allem Schmerz und Behördenkampf, den der ein und andere erlebt, muss man versuchen wahrzunehmen, dass es doch meistens irgendwo irgendwann einen 'hufi' gibt, der Hilfestellung gibt.
Bei mir war es mal ein Arzt, oder ein hilfreicher Sachbearbeiter oder auch ein Banker...

Danke, hufi, für deinen Beitrag.

Liebe Grüße
Cindy
 
Top