• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Der "Grimme-online-award 2009"

Ariel

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 März 2007
Beiträge
2,698
Hallo zusammen,

http://www.grimme-institut.de/html/index.php?id=7

dies wäre auch für uns eine Chance, mit diesem Preis Personen auszeichnen zu lassen, die Mut, Gewissen, und Verstand für den Einsatz für Gerechtigkeit den Geschädigten aufbrachten/aufbringen, trotz Inkaufnahme von persönlichen, nicht geringen Nachteilen.

Jeder kann seinen Vorschlag eingeben:

Ich denke persönlich an
Dr. Binz, wissenschaftlich unabhängiger Neurologe
Prof. Dr. Erich Schöndorf, Staatsanwalt
.
.
.
.

Gruß Ariel
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
8,335
Ort
Berlin
Hallo Ariel,

nur das es nicht zu Verwirrungen führt.
Es sollen Internet-Angebote eingereicht werden.
Bereits zum neunten Mal startet das Grimme-Institut die Suche nach Qualität und Innovation im deutschsprachigen Internet: Vom 1. Februar bis zum 31. März 2009 sind Internetnutzer und Website-Betreiber aufgerufen, ihre Vorschläge für preiswürdige Internet-Angebote auf www.grimme-online-award.de einzureichen.
Wer mag, kann das Forum einreichen ;)
Aber die von Dir vorgeschlagenen Personen gehen jedenfalls nicht.

Gruß von der Seenixe
 

JoachimD.

Nutzer
Registriert seit
21 Feb. 2007
Beiträge
1,736
Ort
Schwarzwald
Also ein Vorschlag ist gerade da eingegangen (Grimme-Institut) man muss zwar einiges ausfüllen aber in fünf Minuten ist das erledigt!
Dank Impressum/ Anbieterkennung (vom Forum).Also wenn "Ihr" zufällig Lust , Zeit habt..!

Gruss Joachim
 
Zuletzt bearbeitet:

oohpss

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 Juli 2007
Beiträge
1,237
Ort
Hamburg
Erledigt:
Mein Vorschlag zur Begründung:
[FONT=Times New Roman, serif]"Die Website macht genau das, was der Grimme Online Award Wissen und Bildung auszeichnet. Die Website ist prädestiniert als beispielhaftes Internet-Angebot, dass der Vermittlung von allgemein relevanten Wissensinhalten dient und einen Beitrag für gesellschaftliche Bildung, Beratung und Aufklärung leisten.[/FONT]​
[FONT=Times New Roman, serif]Hervorzuheben ist bei dieser Website, dass sie sich genau der Menschen annimmt, die ansonsten hilflos den verschiedensten Institutionen, Vorschriften, Verfahren und Gesetzen gegenüberstehen. Für von einem bietet diese Website umfangreiche Recherchemöglichkeiten und insbesondere in der Form eines Forums die Möglichkeit der unmittelbaren Kommunikation mit anderen, die ähnliche Situationen durchleben oder durchlebt haben. Mindestens seit 2004 hat das Forum unzähligen Betroffenen in Zeiten größter Not geholfen.[/FONT]​
[FONT=Times New Roman, serif]Welches andere Forum hat diese Leistungen so selbstlos über so einen langen Zeitraum werbefrei erbracht?"[/FONT]

[FONT=Times New Roman, serif]Also schon mal Vorsicht, wenn das Portal plötzlich für das Bundesverdienstkreiz vorgeschlagen wird. :)[/FONT]

Grüße
[FONT=Times New Roman, serif]oohpss
[/FONT]​
 

Ariel

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 März 2007
Beiträge
2,698
Hallo seenixe,

danke für deinen wichtigen Hinweis, das Forum ist vergleichbar gut mit den Arbeiten von Binz und Schöndorf.

Ich dachte an die Homepages dieser Männer, was meine Information nicht enthielt.

Die Informationenabgabe dieser Männer bedingen Charaktereigenschaften, die das Forum nicht vermittelt.
Bei unserer Arbeit im Forum handelt es sich zwar auch um vieles, was gute unabhängige Information angeht, aber herausragende ...:

-Information zeichnet herausragende Beiträge des Online-Journalismus und der Informationsvermittlung aus, die demonstrieren, wie das Internet für aktuelle Formen der Information, für vertiefende Analysen und Reportagen, aber auch für publizistische Kritik und Kontrolle eingesetzt werden kann.

- Spezial prämiert innovative und qualitativ herausragende Konzepte und Beispiele für publizistisch relevante Web-Angebote sowie publizistische Einzelleistungen von besonderer Qualität, die den ersten drei Kategorien nicht zuzuordnen sind.

Zu welchen Kategorien würdest du das Forum anmelden?

"online Award Information": haben wir vertiefende Analysen zu den aus dem Internet zusammengesammelten Informationen?

das "Ein Gespräch mit einem Richter aus ..." das wäre herausragende Informationsvermittlung online, also ein Beitrag, eine vertiefende Analyse, publizistische Kritik und Kontrolle, allein auf Erfahrungs- und Kenntiswerten basierend und nicht aus Informationen aus dem Internet zusammengesammelt.

Allein, dass das Forum solche Beiträge zulässt, was auf Unabhängigkeit hinweist, das wäre schon eine Preisverleihung wert.
Immerhin drucken viele Tageszeitungen nicht das, was ihren Großsponsoren zuwider wäre, also sind die nicht unabhängig.

"online Award Spezial": Könnte ich mir vorstellen, das gesamte Forum, Hilfe, Austausch, Information, Auseinandersetzung mit der Gegenseite, Frage-Anwort-Qualität, das ist schon besonders hier.

Gruß Ariel

 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
8,335
Ort
Berlin
Hallo Ariel,

dann mußt Du uns aber auch hier mal die Seiten vorstellen ;)

Prof. Dr. Erich Schöndorf, Staatsanwalt

unter anderem mit folgender interessanten Veranstaltung:
Arbeits-Unrecht in Deutschland
Arbeit und Arbeitslosigkeit in der Krise des Neoliberalismus
Eine Konferenz am 14. März 2009 in Köln
Die Verletzung von Arbeits- und Sozialrechten ist zu einer systemischen Erscheinung geworden. Dabei geht es nicht nur um die Verletzung bestehender Rest-Rechte, sondern auch um verrechtlichtes Unrecht und um den Bruch von Menschenrechten durch Privateigentümer und Staat.

In der Krise des Neoliberalismus nehmen Corporate Crime und State Crime eher noch zu. Eine nationale und internationale Gegenbewegung steht auf der Tagesordnung.

Wir laden Experten, Aktivisten und Betroffene zu Vorträgen, Workshops, Diskussionen und Gesprächen ein.

Wir wollen verfolgen mit der Konferenz drei Ziele:
* Bestandsaufnahme, Analyse, Diskussion. Welche Menschen-, Sozial- und Arbeitsrechte werden gebrochen?
* Begriffsbildung - Die systematische Verletzung von Arbeitnehmer-Rechten als eine Form von Corporate Crime
* Perspektiven - Menschen zusammen zu bringen und Widerstand anzustoßen
Samstag, 14. März 2009 - 10.00 bis 18.00 Uhr
Bürgerhaus Stollwerk (Raum 416), Dreikönigenstraße 23, 50678 Köln

aber zu Dr. Binz, wissenschaftlich unabhängiger Neurologe finde ich leider keine eigene Homepage ;)

Gruß von der Seenixe
 

Ariel

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 März 2007
Beiträge
2,698
Hallo,

leider habe ich auch keine Homepage gefunden.
Wie kann ein engagierter Mediziner auch Zeit haben, sich noch darum zu kümmern.

Deshalb hier die, die ich gefunden habe, auch mal so zur Information, mit der bangen Frage, wer tritt die Nachfolge an?:

http://stiftung-zivilcourage.de/Laudatio2007.pdf

http://www.16vor.de/index.php/2007/11/23/unbeugsamer-mediziner/

http://www.purenature.de/blog/chemi...ediziner-aus-trier-erhielt-zivilcouragepreis/

http://www.csn-deutschland.de/blog/2007/11/20/unbequemer-umweltarzt-erhielt-zivilcouragepreis/

Gruß Ariel
 

Buffy07

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
13 Sep. 2006
Beiträge
875
Hallo Seenixe ,

auch mein Vorschlag ist gerade beim Grimme eingangen.
Das ausfüllen ist einfach und wenn wir schon Möglichkeiten suchen, dass UO unsere Seite finden ,ist das die Gelegenheit.
Vielleicht finden sich ja noch Andere die einen Vorschlag mailen

Gruß Buffy07
 
Top