• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Das Reha-Management der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung - Handlungsleitfaden –

vocke

Neues Mitglied
Registriert seit
28 Juni 2019
Beiträge
12
Hallo,
ich habe gerade mal hier im Forum nach einem Thread hierzu gesucht. Leider nichts gefunden. Ist dieses Thema schon mal behandelt worden? Da dieser Leitfaden sehr viele meiner Fragen beantwortet, ist meine Frage an Euch, wie bindend ist dieser Leitfaden für die einzelnen BG´s. Schon aus dem Grundsatz das dieser Leitfaden durch meiner BG mit entwickelt wurde. Somit abgestimmt, genehmigt und zur Kenntnis genommen. Hat jemand Erfahrung damit? Kann ich darauf hinweisen? Hat sich schon mal jemand darauf bezogen, und wie war die Reaktion der einzelnen BG´s oder UK´s dazu. Ich finde das Thema sehr spannend.

Hier der Link dazu: https://www.dguv.de/medien/inhalt/reha_leistung/teilhabe/reha-manager/handlungsleitfaden.pdf

LG Vocke
 

Rolandi

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
16 Okt. 2012
Beiträge
1,746
hallo vocke,

die Praxis sieht meiner Meinung nach anders aus.

Lg. Rolandi
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
7,814
Ort
Berlin
Hallo Vocke,

natürlich kannst Du Dich auf dieses Papier berufen. Allerdings leider auch mein erleben...Papier ist geduldig und jeder Fall ist anders....
Leider bekommst Du auch mit dieser Broschüre keinen dazu gezwungen den Sinn und Geist des SGB VII zu erbringen.

Gruß von der Seenixe
 
Top