• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

BWK-Fraktur

Registriert seit
31 Aug. 2009
Beiträge
2
#1
Weiß jemand von Euch oder hat die Erfahrung gemacht, ob man nach einer instabilen BWk Kompressionsfraktur, bei der eine dorsale Spondylodese (v.BWk6 auf BWK 8) durch geführt wurde, den eingebrachten Fixateur wieder entfernen lassen kann?
Vielen Dank für eure Antworten!:)
 
Registriert seit
21 Feb. 2007
Beiträge
1,736
Ort
Schwarzwald
#2
Hallo towander,

im Regelfall kommt der Fixateur nach einer bestimmten Zeit wieder raus! Er hat die Aufgabe den Kyphosewinkel zu verringern und die Spondylose zu stabilisieren! Bei einer Versteifung der Wirbelsäule müssen andere Wirbelsäulenabschnitte die Belastung mit übernehmen! Was dazu führt das die Wirbelsäule sich in der Form verändern kann! So z.B.Vergrößerung Kyphose/Lordose! Was die MdE angeht wird sie irgendwo bei 20 sein!
MdE Angaben / Der Fixateur und seine Aufgaben PDF-Datei

Viele Grüße
Joachim



 
Registriert seit
31 Aug. 2009
Beiträge
2
#3
Hallo Joachim , vielen Dank für deine schnelle Antwort auf meine Frage, du hast mir sehr gut weiterhelfen können.
Viele Grüße Towander
 
Top