• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

BWK 7/8 Fraktur

tiffi1978

Neues Mitglied
Registriert seit
28 Feb. 2019
Beiträge
1
#1
Hallo Zusammen,
ich hatte vor 18 Jahren einen Autounfall und habe mir dabei den 1. und 8. BWK gebrochen sowie das linke Schulterblatt und diverse linke Rippen. Das ist alles konservativ behandelt worden. Nach mehreren Gutachten bekam ich eine MdE von 20 %. Nun bin ich schon seit 6 Wochen krank geschrieben und mein AG hat mich aufgrund dessen gekündigt. Ich arbeite als Sekretärin und für mich ist es ohne Tilidin ab Mittags einzunehmen nicht möglich am Schreibtisch zu sitzen und zu arbeiten. Abends kam ich mit so starken Schmerzen nach Hause, dass an Sport nicht zu denken war.

Kann mir jemand sagen wie ich vorgehen muss bei der Berufsgenossenschaft? Wie soll ich mich auf einen neuen Job bewerben wenn ich es vom Schmerzlimit nicht aushalten kann?
 

Gsxr1983

Aktiver Sponsor
Registriert seit
5 Dez. 2014
Beiträge
935
Ort
BW
#2
Guten Morgen Tiffi,

oha, wie konnte dich dein Arbeitgeber als Krank kündigen?

Vor 18 Jahren, warst du regelmäßig beim Arzt? Bestehen aktuelle aufnahmen? Aufgrund welcher Diagnose bekommst du Tilidin?

Warst du in Schmerztherapie?

Warst du Zeitnahe bei einem Neurologen, Schmerzsyndrom Diagnostiziert.


Deine Frage erübrigt sich was du machen sollst, wenn du keine aktuellen Befunde Diagnosen Reha oder ähnliches hast. Du brauchst noch nicht mal einen Verschlechterungsantrag deines GdB stellen, dies würde dir gegebenen falls eine Teilerwerbsrente ermöglichen.


-Bei einer akuten Schmerzproblematik sofort zum Arzt und ab ins MRT, Antrag auf eine Reha ausfüllen.
-Parallel Termin Neurologe.
-Zusätzlich in ein Schmerzzentrum wegen Medikatöser-Einstellung.

Weiteres auf Absprache.

MfG


GSXR
 
Top