• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Brauche eine Rentenberechnung

Speetwomen

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
7 Sep. 2006
Beiträge
470
Alter
53
Ort
Hessen
Website
www.jackystiefelweb.de
Hallo

Da ich ja in EU Rente bin wegen dem Unfall, hat sich die Regressstelle der DRV B eingeschalten. Nun brauche ich für die Schadensabwicklung mit der gegn. Versicherung eine Rentenberechnung der regulären Altersrente. Ich habe heute mit der Regressstelle telefoniert und die Dame die im übrigen mal nett war, meinte das man meinen Fall auf den § 119 glaube ich gesetzt hat und somit von der DRVB keine Vorausrechnung mehr möglich wäre. Sie meinte ich könnte zu einem Privaten Rentenberechner gehen, oder mir sowas im Internet runterladen und selbst machen. Nun habe ich nach beidem gegoogelt und bin nicht fündig geworden:confused:.

Kann mir jemand sagen wie ich so einen privaten Rentenexperten in meiner Nähe finden kann oder wo ich zum runterladen so einen Berechner finde ?

Um eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

Liebe Grüße
 

Rexibaer

Mitglied
Registriert seit
8 Apr. 2008
Beiträge
65
Hi Speetwoman,

habe jetzt eu rente beantragt und vorher rentenberechnung bei der lva machen lassen, war kein problem. Der antrag lief über vdk.

rexibaer
 

natascha

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
19 Feb. 2007
Beiträge
1,269
Hallo Speedwomen
es geht um viel geld ,hierfür sind die experten, ähnlich wie ein anwalt.

http://www.rentenberater.de/relaunch/index.php

bundesweit gibt es freiberufler und kanzleien dafür,wie zum beispiel hier zur info was die alles machen und die gebührenordnung .
http://www.kanzlei-werling.de/
Such dir einen aus mit mehrjähriger erfahrung, der entweder aus dem krankenkassen - bereich oder bankensektor oder versicherungswesen oder verwaltungs bereich kommt .
vg natascha
 

Joker

Sponsor
Registriert seit
2 Sep. 2006
Beiträge
1,286
Ort
am Rhein
Hallo,

ich hatte mich bereits vor Jahren mal mit dieser Kanzlei W. wegen einer Rentenfrage in Verbindung gesetzt. Der gute Herr hat versucht mir eine Gebührenrechnung um die Ohren zu hauen, für die es auf seiner damaligen Homepage keinerlei Grundlage gab:mad:. Nach einem kurzen Schreiben, hat er zwar davon Abstand genommen, die Sache hat aber bei mir einen sehr faden Beigeschmack hinterlassen. Vielleicht wurde auch deshalb das Gebührenthema dieser Kanzlei deutlichst überarbeitet.

Aufgrund der gemachten Erfahrungen würde ich daher bei jedem Rentenberater - wie auch jedem Anwalt - ganz klare und dezidierte Fragen zu den Kosten stellen!

Gruß
Joker
 

Ariel

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 März 2007
Beiträge
2,698
Hallo Joker,

sehr wichtiger Beitrag von Dir für uns alle,

solch eine Mitteilung deiner persönlichen Erfahrung erspart anderen viel Kummer.

Wenn man Informationen aus dem google herholt, dann weiß man zunächst nicht, welche Gaudi sich dahinter verbirgt.

Also danke, für deinen Einsatz.

Gruß Ariel
 
Top