• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Bitte um Hilfe ..Schmerzensgeld

Lara

Nutzer
Registriert seit
28 Nov. 2006
Beiträge
5
Hallo Leute..
wer kann mir helfen. Ich hatte 2003 einen VKU unverschuldet., Meine Diagnosen, linke Ferse zertrümmert mit ausbreitender Arthrose 5.Grades,rechtes Knie zertrümmert mit Arthorse , rechte Fußwurzeln waren kaputt, SHT 1. Grades, Rippenbrüche,Postraumatiche Belastung Störrung, mittelgradige Depression, Bulimie seid dem Unfall, Anpassungsstörung,chronische Schmerzen sowieso,Tablettensucht, naja und halt alles was ihr auch so habt...

Meine Frage wer kann mir in etwa so sagen was mir an Schmerzengeld zu steht, kann mir leider, dass Buch mit der Tabelle nicht leisten bin zum Hartz v Empfänger durch meine Krankheit geworden.

Wir also mein Anwalt und die Gegen. Versicherung wollen uns an einen Tisch setzen und verhandeln und ich bin trotz Anwalt sehr eingeschüchtert.

Ich habe auch keine Kraft mehr.Danke an Euch im vorraus:rolleyes:
 

natascha

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
19 Feb. 2007
Beiträge
1,269
Hallo Lara, du hast ja bereits die beste quelle, für deine summierung von schmerzensgeld ; deinen anwalt!

Der Besitzt zum einen die tabelle, und zusätzlich zugang zur urteilsdatenbank, aus welcher er sieht wie die gerichte die einzelnen schädigungen werten, und entsprechen.

Frag doch mal nach bei deinem anwalt, warum da nichts vorliegt?
lg natascha
 
Zuletzt bearbeitet:
Top