• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

BG stellt Verletztengeld ein BK5101

Lexus2019

Neues Mitglied
Registriert seit
28 Okt. 2019
Beiträge
2
#1
Folgendes Problem: Ich leide seit 1,5 Jahren an einem kumulativ subtoxischen Handekzem, ich war bereits 3 Wochen bei einem stationären Heilverfahren in Osnabrück und bin schon lange krankgeschrieben (ca. 20 Wochen). Es wurde auch regelmäßig dokumentiert, dass es von der Arbeit kommt. Die BG hat mir Verletztengeld bezahlt und jetzt plötzlich nicht mehr, weil es noch keine anerkannte BK ist, da der Unterlassungszwang zwar droht, aber noch nicht besteht. Ich soll betriebsintern versetzt werden, was aber wohl doch nicht klappt.
Kann die BG das Verletztengeld einfach einstellen? Das ist finanziell echt miserabel als alleinerziehende Mutter mit 2 Kindern. Ich möchte jetzt gerne eine Umschulung machen, aber die BG will, dass ich in meiner Firma bleibe. Was kann ich tun?
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
7,586
Ort
Berlin
#2
Hallo Lexus2019,
herzlich Willkommen hier im Forum.
Wurdest Du zur Einstellung des Verletztengeldes gehört?
Gibt es esin Schreiben der BG, welches die Einstellung des Verletztengeldes begründet?
Wenn die BG das Verletztengeld eingestellt hat, dann solltest Du bei Fortbestand der Krankheit von der Krankenkasse weiter Geld erhalten. Es ist etwas weniger als das Verletztengeld.

Woran liegt es, dass trotz der Zeit keine Entscheidung der BG vorliegt?
Wann hast Du Akteneinsicht gehabt?

Gruß von der Seenixe
 

Lexus2019

Neues Mitglied
Registriert seit
28 Okt. 2019
Beiträge
2
#3
Nein ich hatte keine Info seitens der BG bekommen, dass kein Verletztengeld mehr gezahlt wird. Hab heute angerufen um zu fragen, wann das Geld überwiesen wird und da bekam ich zu hören, dass sie kein Verletztengeld mehr zahlen. Ich frage mich auch, woran das liegt. Die spielen auf Zeit. Krankengeld werde ich wohl jetzt bekommen, was natürlich etwas weniger ist. Akteneinsicht hatte ich bisher nicht. Was sollte mir das bringen?
 
Top