• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

BG Gutachten der Privaten BUV Vorlegen ?

hanglis

Neues Mitglied
Registriert seit
1 Okt. 2008
Beiträge
15
Hallo,

werde demnächst von der Privaten BU Versicherung begutachtet, sollte ich ihm das positive gutachten von der BG vorlegen währe es ratsam?

Würde ich davon vorteile oder nachteile haben hat schon mal jemand das gemacht?

mfg. hanglis
 

ondgi

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
22 Juli 2007
Beiträge
474
Ort
Hessen
Hallo @hanglis,
ich denke das Du mit dem Thema hier im falschen Thread bist, aber das
können die Mod`s bestimmt ändern ;) !

Zu Deiner Frage. Ich würde, auch wenn es für Dich positiv ist, das vorhandene GA
nicht mit nehmen. Ich würde abwarten was bei dem anstehenden GA rauskommt
und dann entsprechend dem besseren GA wegen etwas unternehmen, um das
schlechtere zu verbessern.

Aber das ist meine Meinung, warte mal ab was Dir noch andere Forum Mitglieder
raten.

ondgi
 

hanglis

Neues Mitglied
Registriert seit
1 Okt. 2008
Beiträge
15
Danke für die schnelle Antwort!
dachte nur wenn ich das positive GA mitnehmen würde könnte der Gutachter sich dran richten.
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
8,316
Ort
Berlin
Hallo,

es geht bei beiden Gutachten um völlig unterschiedliche Bewertungsgrundsätze. Dies heißt, die private Versicherung hat nichts mit der gesetzlichen Versicherung zu tun. Aus diesem Grund bringt Dir soetwas eigentlich überhaupt nichts....Du kannst hinterher immer noch die medizinischen Aussagen aus dem vorliegenden Gutachten verwertwen.

Gruß von der Seenixe
 
Top