• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

BG 20% Versorgungsamt 20% PUV 10% ?

Robo0404

Nutzer
Registriert seit
6 Juni 2007
Beiträge
8
Hallo, ich habe einen Unfall gehabt habe mir den linken ellenbogen gebrochen so dass ich im Moment den Arkm link gerade strecken kann das Material bleibt mir auch erhalten da es zu Riskant ist raus zuholen haben mir die Ärzte gesagt in zwischen sind jetzt 2 jahre vergangen so das ich bald wieder zum Gutachter muss (BG und PUV) wie oben geschrieben habe ich vor 2 jahren von BG 20 und von PUV 10 % bekommen. Ist das so realistisch ich habe hier viel gelesen dass PUV wenige prozente geben aber 10 % unterschied kommt mir viel vor. DA dass material bleibt und ich immer noch schmerzen habe könnte ich von der BG mehr als 20% bekommen und falls der PUV wider 10% gibt was kann ich da gegen machen.Sie haben gesagt dass Sie die prozente von der Versorgungsamt auch nicht an erkennen.
 

Luise

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
6 Sep. 2006
Beiträge
940
Hallo Robo,

die „Allgemeinen Unfallversicherungs-Bedingungen“ (AUB) in der privaten Unfallversicherung (PUV) können unterschiedlich sein.

Welche AUB sind vereinbart?

Gruß
Luise
 
Top