• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Berufsunfallversicherung will einfach nicht zahlen

AndreaB

Neues Mitglied
Registriert seit
23 Sep. 2006
Beiträge
89
Was soll man da nur machen ich hatte im Sept.2006 einen schweren Motorradunafll seitdem bin ich Zuhause habe einen rechten lahmen Arm und ständig diese starken Nervenschmerzen habe 3 Nervenwurzelausrisse
Nun streite ich mich schon ein halbes Jahr mit der Uni... Versicherung die will nicht s zahlen sie haben immer einen andere Ausrede erst waren es die Arztbericht jetzt ist es dies moregen das sie halten uns einfach hin ich möchte endlich mal Wissen was Sache ist wieviel usw. was soll ich machen hat jemand ähnliche Erfahrungen?
Liebe Grüße
Und Danke im vorraus für die Antworten::::::::
 

Micha

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
6 Juni 2006
Beiträge
1,813
Hallo
Versicherungen mögen es immer sehr gern auf Zeit zu spielen. Meiner ganz persönlichen Meinung nach scheint es sich um langsames weich kochen des Unfallopfers zu handeln.
Schau mal in den Umfragebereich, nimm dir, wenn du noch keinen hast, einen guten Anwalt und stelle dich auf warten ein. Wenn es dann schneller geht freust du dich und wenn nicht nervt es dich nicht.
Leider traurig aber wohl wahr.
Viel Erfolg!

Micha
 

Luise

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
6 Sep. 2006
Beiträge
940
Hallo AndreaB,

erst hatte Dein Mann im Sept.2006 einen schweren Motorradunfall, nun Du. Wer hatte denn nun einen Unfall, oder seid Ihr beide verunglückt?

Eine Berufsunfallversicherung kommt für Unfälle auf, die während der Berufstätigkeit geschehen. Fährst Du berufsmäßig Motorrad ?


Gruß
Luise
 

AndreaB

Neues Mitglied
Registriert seit
23 Sep. 2006
Beiträge
89
Hallo Luise nein es ist eine Berufsunfähigkeitsrente !
 

Kai-Uwe

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
11 März 2007
Beiträge
3,038
Buz

Hallo Andrea,
auch mein Unfall war im Sep.06, und ich habe alle bei meinen Versicherungen eingereicht, aber
1.) ich habe noch nie etwas darüber gelesen das sie wirklich nach genau 6 Monaten schon Rente zahlen. Das dauert noch.....ausser man ist wirklich total kaputt:eek: .
2.) muß mind. 50% Berufsunfährigkeit vorliegen. Und dafür wird die Versicherung sicher noch einen Gutachter bemühen:mad:

3.) sollte Deine Berufsunfähigkeit bei 50% oder darüber liegen, bekommst Du vom Unfalltag an Deine Rente nachträglich ausgezahlt.:rolleyes:

Ich will keine Garantie für meine 3 Punkte übernehmen, aber das ist es was ich auch für mich zusammen getragen/gelesen habe.

Gruß Kai-Uwe
 

AndreaB

Neues Mitglied
Registriert seit
23 Sep. 2006
Beiträge
89
Hallo Kai
danke aber wer bestimmt was 50% sind ich kann meinen rechten Arm nicht mehr bewegen das muß doch 50% sein oder
Liebe Grüße
 

Kai-Uwe

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
11 März 2007
Beiträge
3,038
BUZ Beurteilung

Hallo Andrea,
ich habe einen Minutenplan (2400Minuten) gemacht über eine ganze Woche, was ich so mache.

zB: 320 Minuten Autofahrten -Kundenbesuche-
500 Minuten Besprechung
500 Minuten PC-Arbeit.....so nur zum Beispiel....

das habe ich meinem Arzt übergeben und ihn gebeten an Hand dieser Aufstellung meine Berufsunfähigkeit zu beurteilen.

Das habe ich meiner Versicherung geschickt....und nun warte ich:rolleyes:

Gruß von Kai-Uwe
 
Top