• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Berufsunfähigkeitsversicherung...

pille

Neues Mitglied
Registriert seit
9 Sep. 2006
Beiträge
12
Hallo ,

ich habe da mal eine Frage zu meiner BU Versicherung.

Ich hatte ende 2004 einen Arbeitsunfall.Aufgrund diesen habe ich eine MDE von 20 % von der BG anerkannt bekommen.

Muss ich meiner BU Versicherung diesen Unfall bzw die MDE von 20 % melden? Nicht das die BU in ein paar Jahren, sollte ich aufgrund dessen Berufsunfähig werden, mir die Leistung verwährt weil ich es nicht gemeldet habe.Andererseits will ich auch keine schlafenden Hunde wecken.

In den Versicherungsbedingungen der BU habe ich diesbezüglich nichts finden können.

Was soll ich tun??????

Gruss

Pille
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
7,865
Ort
Berlin
Hallo Pille,

ich habe mal versucht mich schlau zu machen. Sicher kannst Du den Unfall Deiner BU mitteilen. Da die Gesundheitsprüfung vor Abschluß der BU stattfand ist Dein Gesundheitszustand festgehalten. Wenn Du Leistungen Deiner BU haben willst, dann wird dies im Vergleich mit den Ausgangswerten erfolgen und Deine BU wird ärztlich festgestellt. Da spielt Dein Unfall jetzt keine große Rolle, aber frage bitte bei der Versicherung einfach mal nach.

Gruß von der Seenixe
 

pille

Neues Mitglied
Registriert seit
9 Sep. 2006
Beiträge
12
Re

Hallo Seenixe,

vielen dank für Deine Antwort.

Natürlich will ich auch keine "schlafende Hunde " wecken. Andererseits hört man ja immer wieder mal, dass Versicherungen sich im Leistungsfall winden.
Da will ich natürlich nicht irgendwann mal da stehen und gesagt bekommen...sie haben es damals nicht gemeldet-das hätten sie tun müssen.

Ich werde aber vorsichtshalber meine Versicherung mal anschreiben.So habe ich es für die Unterlagen schriftlich...und gehe so Ärger aus dem Weg.

Trotzdem danke

Gruss

Pille
 
Top