• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Berufskrankheit extrapulmonale Tuberkulose -Gutachtenauftrag durch UK

WilmaS.

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
26 Nov. 2011
Beiträge
4
Hallo,
von der UK ( gehöre zum med. Personal) wurde ich jetzt schriftlich informiert, das es eine ärztliche Begutachtung geben soll. Bis in 4 Wochen soll ich mich für einen der vorgeschlagenen Gutachter entscheiden: Zentrum für Arbeitsmedizin oder Prof. Dr. Allmers oder Lungenfachklinik Hemer. Hat jemand Informationen für mich. Z.B. UK gesonnene Begutachtung oder objektiv, sollte ich eine Zeugen mitnehmen?Was muss ich überhaupt noch wissen? :rolleyes:Danke.

Wilma
 

Kai-Uwe

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
11 März 2007
Beiträge
3,038
Hallo Wilma,

Was muss ich überhaupt noch wissen?
....:confused::confused:...das können wir nur sagen/schreiben wenn WIR mehr über Dich und Deine Verletzungen/BK wissen.
Noch haben wir leider keine Hellseherfähigkeiten, aber wir arbeiten drann:D
Gruß
Kai-Uwin
 

WilmaS.

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
26 Nov. 2011
Beiträge
4
?

Hallo Kai-Uwin,

meinst Du vielleicht das: es geht um die Anerkennung einer extrapulmonalen Tb als Berufskrankheit und damit verbundenen Geldern von der UK nach Kontakt mit TB bei Patient vor mittlerweile 6 Jahren. Dieser Sachverhalt resultiert aus dem histologischen Befund einer OP. Extrapulmonale Bakterien sind schwer bakteriologisch nachzuweisen. Meinst Du vll. das mit wir müssen mehr von Dir wissen? Oder, dass ich bislang für die UK ,NRW übrigens, bisher nur habe den Fragebogen ausfüllen müssen, nachdem die Erstunterlagen vom Betriebsarzt dorthin gesandt worden waren.?



Gruß
WilmaS.
 

WilmaS.

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
26 Nov. 2011
Beiträge
4
Kompetenz

Nachtrag:

Wo ist die Kompetenz? Ich wollte eigentlich nicht immer meine Glaskugel befragen, damit wir mehr wissen können.

WilmaS.
 

Kai-Uwe

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
11 März 2007
Beiträge
3,038
Hallo Wilma,

mit so einem Ton wirst Du hier nicht viel erreichen.

Wir geben gerne Hilfe, Auskunft und Tipps, aber wir sind keine Dienstleistung....Frage ins Forum schmeißen..zack...zack-->Antwort.

Sich dann auch noch über eine Bewertung mit Unfreundlichkeit beschweren;)tztztz...so geht es nicht:rolleyes:.

Ich gebe Dir den Tipp:......Alles noch mal auf "Anfang":) Jeder bekommt eine 2.Chance.

Wir leben hier von NEHMEN und GEBEN.

Gruß
Kai-Uwin
 

jangun

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
26 Okt. 2007
Beiträge
664
Liebes Wilma!
Wir sind hier nicht mehr auf der Arbeit und auch nicht auf der Flucht!
Viele von den Unfallopfern haben genug Zeit, nach Lust und Laune auf vernünftig gestellte Fragen zu antworten.
Dieses geschieht unentgeltlich aus Nächstenliebe.:)
Ohne eine gewisse Netiquette wäre das Niveau des Forums schnell dahin, das wünscht sich niemand.

Ok. Nun hast Du ja noch 4 Wochen Zeit.
Zum Thema Gutachten findest Du hier genug Infos, ein Beispiel:
http://www.unfallopfer.de/forum/showthread.php?t=22729
oder zur Lungenklinik Hemer, bei Klinikbewertungen de.:
http://www.klinikbewertungen.de/klinik-forum/erfahrung-mit-lungenklinik-hemer

MfG Jan G.
 

Besuchs-Team

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
27 Nov. 2010
Beiträge
143
Hallo Wilma,

Wo ist die Kompetenz? Ich wollte eigentlich nicht immer meine Glaskugel befragen, damit wir mehr wissen können.
obwohl du Hilfe suchst schlägst Du einen tollen Ton an!

Bei diesem Ton/Beitrag fällt mir wieder ein, wie ich mit einem Patienten umgehen würde, wenn es in der KLinik vorkommen würde.

"Lieber Patient, das schöne an meinem Ehrenamt ist es, dass ich kommen und gehen kann wann ich will und mir die Patienten aussuchen kann mit denen ich spreche."

Ist in den fast drei Jahren erst einmal vorgekommen und ich denke, hierbei wäre es das 2. mal gewesen :( !



MfG :)
Artur
 
Top