• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Begutachtung MdE

Registriert seit
3 Feb. 2016
Beiträge
76
#1
Hallo zusammen,
ist es möglich, dass ein Gutachter die Mde feststellen kann, die sagen wir mal, 2bis3 Jahre zurückliegt? Sagen wir so: Im Jahr xy wurde eine Mde von z. B. 80 festgestellt, daß LBV zählt aufgrund dessen seit 3 Jahren einen Unfallausgleich. Jetzt plötzlich bemerkt das LBV, dass ihrer Meinung nach, das Gutachten unglaubwürdig und die Mde zu hoch sei. Sie wollen es erneut prüfen lassen. Ist es zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt möglich, die besagte MDE zum Zeitpunkt von vor 2 oder 3 Jahren festzustellen?
Ich hoffe, ich habe mich hier einigermaßen verständlich ausgedrückt....
Dankeschön!

Gruß
Paul Udo
 

Rolandi

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
16 Okt. 2012
Beiträge
1,543
#2
hallo paul udo,

wer verbirgt sich hinter der LBV.

Ich kann aus meiner Sicht und Meinung heraus mir nicht vorstellen, dass eine rückwirkende Begutachtung zulässig sein kann.

Lg. Rolandi
 

Bockel

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
3 Mai 2011
Beiträge
207
#3
Moin zusammen, grundsätzlich ist das möglich. Aber nicht einfach. Da es sich um einen gültigen Verwaltungsakt handelt. Mehr kann ich dir ab Dienstag sagen. Da hab ich meine Unterlagen griffbereit.

Gruß Bockel
 
Registriert seit
3 Feb. 2016
Beiträge
76
#5
Hallo!
Das LBV ist das Landesamt für Besoldung und Versorgung, also für die Bezahlung von u. a. für Beamte zuständig...

Ich stelle es mir nur schwierig vor, wie will ein Gutachter wissen, wie es mir vor 2 oder 3 Jahren ging?

Gruß Paul Udo
 
Top