• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Begutachtung Hand von Unfallchirurgen oder sep. von Handchirurgen?

elster999

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 März 2014
Beiträge
1,006
Ort
Großraum Berlin
#1
Hallo liebe Foris,
auch bei mir stehen nun bald die ersten Begutachtungen durch die BG an und ich sammle bereits Tipps und Infos zu seriösen, neutralen Butachtern.
Dabei ist mir aufgefallen, dass ich aufgrund der Vielzahl der Verletzungen sicher als ein Hauptgutachten u.a. zu einem Unfallchirurgen muss.
Begutachtet dieser die Handverletzung mit? Oder wird bei komplexen Handverletzungen ein separates Gutachten eines Handchirurgen (der ja auch meist Unfallchirurg ist) hinzugezogen?
Wie war das bei Euch? Wer bestimmt eigentlich, welche Untergutachten notwendig sind? Die BG oder der Hauptgutachter?
Besten Dank für Eure Tips und Erfahrungen,
lg Ellen
 

Muttchen

Neues Mitglied
Registriert seit
6 Nov. 2015
Beiträge
2
#2
Begutachtung Hand

Hallo elster999,

hast du schon Informationen zu deiner Anfrage erhalten?

Auch ich muss mir jetzt einen Gutachter zur BG suchen, leide nach distaler Radiusfraktur u. a. an dem in Fehlstellung verheilten Handgelenk.
 

elster999

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 März 2014
Beiträge
1,006
Ort
Großraum Berlin
#3
Hallo Muttchen,
sorry, hatte deine Frage übersehen. Bin bei dem Thema aber noch nicht weitergekommen. Tut mir leid. Die Suche geht auch für mich weiter...

lg Ellen
 

Rehaschreck

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8 Juli 2012
Beiträge
1,036
#4
Hallo Ellen, bei mir war es so, dass der von der BG beauftragte Gutachter alle weiteren Zusatzgutachten in Auftrag gegeben hat. Insofern ist davon auszugehen, dass ein Unfallchirurg auch die Handverletzung qualifiziert beurteilen kann. Gruß Rehaschreck
 

elster999

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 März 2014
Beiträge
1,006
Ort
Großraum Berlin
#5
Hallo Rehaschreck,
genau das weiß ich noch nicht, weil ich nichts schriftlich habe bisher. Habe nur die Info, dass die BG mir Gutachter für die verschiedenen Fachbereiche vorschlagen will.
Aber ob ein Handchirurg dabei sein wird oder das über den Unfallchirurgen geht, weis ich nicht. Bis jetzt war nur von Unfallchirurg die Rede.
Denke inzwischen, dass der das theoretisch auch machen kann.

lg Ellen
 

Rehaschreck

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8 Juli 2012
Beiträge
1,036
#6
Hallo Ellen, wenn Dir an einer handchirurgischen Begutachtung gelegen ist, solltest Du dies gegenüber der BG erwähnen, das dürfte doch kein Problem sein. Meine Erfahrung geht allerdings dahin, möglichst wenige Gutachter zu involvieren und möglichst alles bei einem zu belassen. Gruß Rehaschreck
 

elster999

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 März 2014
Beiträge
1,006
Ort
Großraum Berlin
#7
Hallo Rehaschreck,
wenige Gutachten werden es bei mir eh nicht, da durch Polytrauma viele Fachbereich betroffen. Denke, dass das rein orthopädische deshalb beim Unfallchirurgen bleiben wird, der dann auch die "Zusammenfassung " schreiben soll. Sehe im Moment nicht, ob ein Handchirurg da "mehr" sehen würde. Die entsprechenden Berichte der Handchirurgen liegen ja vor. Und neurologisch wird ja eh auch extra geguckt.
LG Ellen
 

Hayabusa

Neues Mitglied
Registriert seit
15 Apr. 2015
Beiträge
18
Ort
Berlin
#8
Ich denke ob nun Handchirug oder Unfallchirug als Gutachter ist doch nicht so wichtig.
Wichtig wäre ob der Gutachter auch Röntgenbilder deuten kann?
Habe da schon 2 Unfallärzte durch die auch BG-Gutachter sind und nichtmal wirklich ein Röntgenbild lesen können.
Ich habe am Freitag den 22.Januar ein Termin in der Charite Rudolf-Virchow in der BG-Handsprechstunde. Stelle dort meine Hand nochmals vor...da eine letztmalige BG-Begutachtung auch bald ansteht. Ich werde somit mal schauen lassen wie es um meiner Hand bestellt ist? Bekomme 20% Mde jedoch habe ich nun ein lautes Knacken beim Handbewegen sowie eine instabiles Radiournalgelenk. Insgesamt hat sich mein Handzustand verschlimmert. Denke in der Uniklinik werden sie das neutral begutachten.
Mfg Ralf
 

Rehaschreck

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8 Juli 2012
Beiträge
1,036
#9
Hallo Ralf, in einer BG-Sprechstunde, Uniklinik hin oder her, werden die dortigen D-Ärzte die Hand nach den für die GUV üblichen Maßstäben beurteilen und der BG anschließend entsprechend berichten. Gruß Rehaschreck
 
Top