• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

begutachtung für BG und PUV von einem Arzt

men7000

Nutzer
Registriert seit
20 März 2009
Beiträge
9
hallo alle zusammen!

ich soll zur begutachtung einer schulterverletzung .einmal für die BG und auch die PUV will mich zum gleichen arzt schicken, ist das mit einmal zu erledigen oder muß ich 2 mal vorstellig werden?habe schon einen termin, und jetzt erfahren das die PUV auch einen auftrag erteilt hat.
 

pussi

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30 Apr. 2007
Beiträge
1,930
hallo, men
da fliegen meine ohren hoch

es sind zwei unterschiedliche bewertungen.
letztlich schieben die sich gegenseitig das ga zu.
gib dem gutachter schriftlich, dass du ihn nicht von der schweigepflicht entbindest.
er möchte zuerst dir das jeweilige gutachten zukommen lassen.
dann werden dir die augen rausfliegen.
hast du die fragestellung, zwecks begutachtung, von beiden parteien?
mfg
pussi
 

men7000

Nutzer
Registriert seit
20 März 2009
Beiträge
9
hallo pussi
hört sich erst mal böse an aber der gutachter ist mein behandelnder arzt.die bg und puv haben das unabhängig voneinander so beauftragt nun habe ich 2 termine gehe aber schon wieder arbeiten mache nebenbei noch kg und pt jetzt noch an 2 tagen zum gutachter,mein chef spielt verrückt,deshalb meine frage ob man beide termine koppeln könnte .klar das bestimmt der doc aber vielleicht hat ja jemand das gleiche hinter sich.ich bin jedenfalls erst mal froh zu meinem arzt zugehen.muß die puv das gutachten akzeptieren oder kann sie mich weiterreichen?
 
Top