• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

ausführliche gutachterliche Bewertungstabelle MDE/ GDB/ PUV

Lemom2010

Neues Mitglied
Registriert seit
13 März 2012
Beiträge
20
Ort
Dithmarschen
Hallo W124,

vielen Dank für Deinen ausführlichen Kommentar!
Das baut mich wieder ein wenig auf!
Dann lag ich also doch richtig damit, dass die mich über den Tisch ziehen wollen!

1.) Meine Versicherungssumme ist 230 000€ mit 225% Progression!
Somit würde mir eigentlich unter Addition der betroffenen Einschränkungen ca. 29% zustehen.
Da ab 25% die Progresssion eintritt wären das dann :

25%+4%(x2)=33% von 230 000€ = 75 900€ - die geleisteten 32 200€= 43 700€

So dass ich dann über meinen Fachanwalt mit der Forderung an die PUV von 30 000€ eigentlich schon ein gutes Angebot gemacht habe!
Wir haben natürlich das Prozesskostenrisiko für beide Parteien in Abzug gebracht!

Wir haben allerdings mit der fachärztlichen Stellungnahme meines behandelnden Orthopäden von 10/10 Fußwert gefordert.
Das ist dann ja quatsch....-hoffentlich prüft die Versicherung nochmal genau!
Aber sie wollen sich gütlich einigen haben sie gesagt--
aber was kann man darauf geben!

Leider hatte ich keien Rechtschutzversicherung zum damaligen Zeitpunkt!
Der Anwalt ist zum Glück mein Schwager:)

was sollte ich denn jetzt machen?

Gruß Lemom2010
 
Top