• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

alles hat mal ein Ende....

Teddy

Sponsor
Registriert seit
27 Juni 2007
Beiträge
1,019
Ort
Raum Stuttgart
Hallo Reickja

also ich würde es so berechnen:

also Jahr 1 fehlt dir 1800€ bei 4% Zinsen macht das 72 € Zinsen - nach einem Jahr (mal 1,04) nun 1872€
im Jahr 2 kommen zu den 1872 die fehlenden 1800 dazu also 3672 und davon dann mal 1,04 nun 3818,88€
am Ende des 3. Jahres dazu 1800 also 5618,88 davon dann mal 1,04 sind es jetzt 5843,64€
am Ende des 4. Jahres dazu 1800 also 7643,64 davon dann mal 1,04 sind es jetzt 7949,38€
am Ende des 5. Jahres dazu 1800 also 9443,64 davon dann mal 1,04 sind es jetzt 10.139,36€

usw. die Verzinsung läuft jährlich und es muss auf die neue Gesamtsumme diese 4% jedes Jahr frisch berechnet werden

wenn du das 13x für jedes Jahr nachvollziehst und für das letzte nur die Jahreszinsen vom letzten Jahr halbierst dann näherst du dich der Gesamtsumme

Hast du auch so gerechnet? Vielleicht hilft dir dieser Weg weiter - viel Spaß beim Tabellenrechnen

LG Teddy
 

seenixe

Super-Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
31 Aug. 2006
Beiträge
8,342
Ort
Berlin
Hallo,
da gibt es tatsächlich im Internet Seiten, die dabei helfen, aber Achtung. Die jährliche Rentenerhöhung ist ebenfalls einzurechnen, was es ein wenig schwieriger macht zu berechnen. Ich glaube aber kaum, dass sich die BG zu Ihren ungunsten verrechnet. :)

Glückwunsch und villeicht mal an einen "Sponsor" denken. Gut angelegtes Geld ;)

Gruß von der Seenixe
 

Reickja

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
27 Feb. 2007
Beiträge
474
Hallo Teddy, hallo Seenixe,

wenn das stimmt, was Teddy da errechnet, dann haben wir zu wenig erhalten. Aber da wir keinen Bescheid darüber erhalten haben, ist das etwas schwierig.

Ich werde mal versuchen, dass mit der Rechenmethode von Teddy nachzuvollziehen. Wenn ich gar nicht weiterkomme, melde ich mich nochmal.

Erstmal vielen Dank.

Liebe Grüße

Reickja
 

HWS-Schaden

Sponsor
Registriert seit
2 Nov. 2012
Beiträge
4,595
Hallo

So wie ich das sehe, hat Teddy die Zinsen mit ins Kapital des Folgejahres übernommen, also mit Zinseszins gerechnet. Meines Wissens werden offene Sozialgelder (korrekter Begriff fehlt mir jetzt gerade) nicht mit Zinseszins verzinst. Der Rechenweg von Koratcat sieht auf den 1. Blick richtig aus; ob monatsweise statt tageweise gerechnet wird, weiß ich allerdings nicht.

LG!
 

oerni

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
2 Nov. 2006
Beiträge
4,706
Ort
Bayrisch-Schwaben
Gebe auch noch meinen Senf dazu.

Meine BG (ETEM) Augsburg hat nach jedem Monat keinen Betrag ausgedruckt.
IM Prinzip muss in der 2`ten Zeile der Rentenbetrag und der Zinsbetrag stehen,
denn auch die Zinsen müssen jeden Monat verzinst werden.

Dazu gibt es noch keinen Rechner im Internet.

Meine persönliche Meinung zur Berechnung der Zinsen lasse ich hier mal aussen vor.
Müsste vielleicht mal ein SG / LSG oder das BSG konkret berechnen lassen.
Selbst wenn es nur um "Piano" gehen könnte.

Aber die armen Teufel bei den Gerichten sind eh total überlastet - können dadurch kaum noch privatwirtschaftliche
Vorträge machen.

Eigentlich könnte jeden BG oder die DGUV das verwendete Zinsrechnungsprogramm auf CD mitsenden.
 
Top