• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Allergie auf Versteifungsmaterial in der Wirbelsäule?

Kasandra

Aktiver Sponsor
Registriert seit
28 Sep. 2006
Beiträge
5,302
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
HalloAnne,

"Anhang; wieso gibt es eigentlich in der DIMDI-Codierung, Diagnosen UUU (versteckte Diagnosen) so heist das. Ist schon komisch."

Stell mal bitte den Link / Pfad / Weg zu den versteckten Diagnosen bei DIMDI ein, würde mich mal interssieren.

Viele Grüße

Kasandra
 

derosa

Aktiver Sponsor
Registriert seit
3 März 2008
Beiträge
3,415
Ort
Niedersachsen
Hallo Anne,

an deiner Stelle würde ich mich mal an die zuständige(n) Ärztekammer(n) wenden. Die haben in solchen Fällen eigentlich immer ein offenes Ohr.

Das geht ja gar nicht, wie man mit dir umspringt.

Viele Grüße
Derosa
 

Anne601

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
14 Okt. 2013
Beiträge
292
Wirbelsäule

Hallo Kasandra

Diagnosen UUU sind für den Bereich Labor.Kasandra ich finde es momentan nicht, die Erklärung dafür, aber ich habe es mal gelesen.

Hatte mir das von einer Institution auch erklären lassen,die sich bestens mit ICD-Codierungen auskennen, weil ich auch entsetzt war wie ich gelesen habe versteckte Diagnosen. Und die sagten, das ist für das Labor, die brauchen keine Diagnose anzugeben. Da es ein Auftrag ist, aber richtig ist so etwas nicht.

Hallo Derosa
Glaubst du wirklich an die Ärztekammer?

MFG
Anne601
 

derosa

Aktiver Sponsor
Registriert seit
3 März 2008
Beiträge
3,415
Ort
Niedersachsen
Hallo Anne,

ich habe mit der Ärztekammer bisher immer gute Erfahrungen gemacht. Man muss die Anliegen natürlich detailliert schreiben.

Viele Grüße
Derosa
 

Anne601

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
14 Okt. 2013
Beiträge
292
Wirbesäule

Morgen Derosa

Hatte mich mal an meine Krankenkasse gewand.Telefonierte mit dem Leiter,um einen Termin für ein Gespräch zu bekommen.Er sagte zu mir,er hätte mit mir nichts zu besprechen.Er lehnte ein Gespräch ab.Nur das zum Thema,die Krankenkasse ist für seine Mitglieder immer da.Wenn ich mir überlege wieviele Behandlungen ich schon habe,die unnötig sind,und die Mitglieder zahlen das alle.Hat er doch dafür zu sorgen das der spuck ein ende hat.Ich nenne es mal so salob.Warscheinlich untestützt die Krankenkasse das ganze System.Sonst kann man das sich als Patient nicht erklären.

Hallo Kasandra


Nochmal zum Thema Bauchchirurg.Wieso sieht der Kollege alles und bestädigt es noch.Und sagte noch ich hätte noch einige Baustellen.Und in der Führungseben,blockiert man alles.Selbst ich sehe es auf meinem Bild.Das der Darm sich gegen die Organe Gefäße drückt wie auch immer.Lernt man im Studium wie man dem Patienten Schmerzen zuführt und nicht handelt.Es ist schon traurig wenn man nur hilfe erwartet und keine richtige Behandlung bekommt.Hier frage mich wirklich,irgentetwas stimmt nicht mit unserem System.Mein beispiel zeigt doch auch mal wieder von vielen,wie abhängig man untereinnander ist.Es ist nur traurig das ich hilfe erwarte und keine geziehlte Behandlung bekomme.

MFG
Anne601
 

Kasandra

Aktiver Sponsor
Registriert seit
28 Sep. 2006
Beiträge
5,302
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Hallo Anne,

es sind KEINE versteckten Diagnosen. Lies hier mal richtig.

Für Sonderfälle, wie die ausschließliche Weitergabe von Befunden oder Beantwortung von Krankenkassenanfragen, kann der Ersatzwert UUU (bedarf keiner Diagnosesicherheit) verwendet werden. Auch bei auftraggebundenen Leistungen ohne eigentliche Diagnosestellung gilt der Ersatzwert UUU, da hier die zu erbringende Leistung durch die Angabe des Überweisers als " Auftrag/ Diagnose/Verdacht" vorgegeben wird. Laborärzte, Radiologen, Nuklearmediziner, Pathologen und Zytologen können in diesem Fall somit auf eine Diagnosenverschlüsselung verzichten (das gilt nicht für Laborgemeinschaften und ermächtigte Ärzte, deren Ermächtigungsumfang eine Diagnoseangabe erfordert).

Du interpretierst nur negatives - wie es so scheint - in Deinem Sinne in alles hinein zu interpretieren.

Und wenn ein Abdominalchirurg sagt, dass Du noch andere Baustellen hast, mag das ok sein, aber diese anderen Baustellen musst Du mit den anderen Fachrichtungen abklären. Hier solltest Du lernen genau zu differenzieren.

Viele Grüße

Kasandra
 

Anne601

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
14 Okt. 2013
Beiträge
292
Wirbelsäule

Hallo Kasandra

Entschuldige bitte,ich habe es mal gelesen finde es aber nicht mehr,sonst hätte ich dir das mal gesendet.Das was du dazu geschrieben hast,hat mir dann auch die Instution erklärt.Aber das was du in klammern geschrieben hast,hat mir die Instution nicht erklärt.Sag mal das in der letzten Klammer geschriebene von dir,verstehe ich nicht ganz.Kannst du das mal bitte erklären.Vielen dank im voraus.

Wie soll ich das mit anderen Fachrichtungen abklären,da mir nur eine Fachrichtung benannnt wurde.Und ich mehrere Baustellen habe.Und wenn ich daran denke das er sowieso weiß was ich alles habe,durch das KKS,KIS.

Es ist ebend das Problem in Deutschland,das jeder Arzt sein ding macht.In Deutschland fehlt ebend die Behandlung in der Medizin,denn Menschen als eine Einheit zu sehen.Aber das ist ebend ein Problem,jeder macht sein ding.Man könnte es auch so sagen,miteinnander Arbeiten,das fehlt bei uns in der Medizin.Oder vieleicht will man das auch garnicht bewust so.Man könnte ja hinter die Karten schauen.Da ist der Chinese uns voraus.

Ich Interpretiere nicht alles hinein.Das sind meine erfahrungen.Und wenn du meinst das das von mir falsch ist,Gottseidank das du alles richtig machst.Du zeigst ja das du ein 1000 prozendiger Mensch bist.

Das ist doch ein Forum,und kein Gericht.Das nach deiner Meinung ich negatives schreibe,kann ich nicht feststellen.Aber ist ja auch deine Meinung,die respektiere ich gerne.

Dir ist nicht klar was ich alles durchlebe.Das das eine oder andere mal nicht so genau beschrieben wird wie du es dir vorstellst.Kann einem dann auch mal bei so einem schicksal passieren.Entschuldige bitte das ich ein Mensch bin.Lasse mich doch auch gerne mal aufklären,also daran soll es doch wohl nicht scheidern.

MFG
Anne601
 

Sturm

Wegen Mehrfachmitgliedschaft geperrte Mitglieder
Registriert seit
9 Jan. 2015
Beiträge
243
Hallo Anne,

du bist genau der Patient der uns wirklich Kranken das Leben unnötig schwer macht. Ich glaube du hast nur eine Krankheit ADS

ADS-Betroffene sind in ihrer Konzentrationsfähigkeit erheblich eingeschränkt, sie sind leicht ablenkbar, oft motorisch unruhig oder verträumt. Sie haben einen oberflächlichen, sprunghaften Wahrnehmungsstil und können Reizeinflüsse nicht gut sortieren und organisieren. Sie reagieren impulsiv und ecken dadurch oft mit ihrem Verhalten an. Sie sind durch diese Störung in allen Lebensbereichen erheblich beeinträchtigt.

Du rufts bei jeder Unpässlichkeit den Notarzt, verstopfst die Notaufnahme in Krankenhäuser (schreibst ja selber, dass du wieder ein anderes Krankenhaus aufgesucht hast weil sie dich im anderen schon kennen)

Belästigst die Ärzte mit aus dem Internet zusammen gesuchten Diagnosen, kein Wunder das dir keiner helfen will. Zumal du morgen ja eine neue Diagnose hast. Will ein Arzt dir nicht folgen, wird er beschimpft.

Du erzählst hier im Forum von Behandlungen, OPs und hinterfragt einer von uns, dann hat man falsch gelesen, du dich leider falsch ausgedrück oder es so nicht geschrieben.

Schwupp ist eine neue "Baustelle" gefunden und wird bejammert.

Antwortet keiner, dann fragst du ob deine Diagnosen nicht schlimm genug sind?

Du verhinders, dass wirklich Hilfesuchende hier Antworten bekommen, weil man sich durch dich veralbert fühlt und zurück zieht.

Dein einziges echtes Problem bist du selber.

Sturm
 

Kasandra

Aktiver Sponsor
Registriert seit
28 Sep. 2006
Beiträge
5,302
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Hallo Anne,

ich gebe es auch auf mit Dir!

Aber kurz angemerkt, der Text in Klammern ist nicht von mir.

Nutze doch das WWW mal richtig und lese Dich mit bedacht ein. Dann wirst Du ggf. auch verstehen.

Aber da scheinst Du Dir selber im Wege zu stehen, Du suchst nach Verschwörungstheorien (Du spielst in Deinen letzten Beitrag wieder auf KIS oder KKS oder wie Du es sonst nennst an), anstatt Dich an die richtigen Fachärzte zu wenden und das mit Vernunft und bedacht.

Richtig, Du schreibst es, was Du die KK schon gekostet hast. Na das kann man sich auch aus Deinen Beiträgen halbwegs zusammenrechnen.

Wenn Du keinen Hausarzt hast - von dem Du Dich vernünftig koordinieren läßt musst Du das selber in die Hand nehmen. So wird es wohl auch zukünftig für Dich laufen, Du wetterst ja auch über Deinen Hausarzt o. div. Hausärzte.

Lass es Dir gut gehen,

Kasandra
 

Anne601

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
14 Okt. 2013
Beiträge
292
Wirbesäule

Hallo sturm

Mit deiner Antwort hatte ich schon gerechnet.ADS da glaubst du warscheinlich nur dran.Für jedes Symtom muß eine Name erfunden werden.

Ich habe noch nie einen Arzt beschimpft.Und genau darauf habe ich immer geachtet,weil man das am liebsten gehabt hätte.So hätte man dann ja sagen können,jetzt ist sie auch noch Agressiv.Ich war immer sachlich.

Die Diagnosen liegen mir vor,und nicht aus dem Internet.Ich erwarte vom Hausarzt das er fäir zu mir ist,und nicht was manchmal abgelaufen ist.Das weist du ganz gut,wenn du schon so schreibst.Gottseidank das ich über die dinge stehe.Dazu sage ich nur Unbequemer Patient.

MFG
Anne601
 

Anne601

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
14 Okt. 2013
Beiträge
292
Wirbelsäule

Hallo Kasandra

Ich habe dich ja nicht gezwungen mir zu Antworten. Aber trotzdem vielen Dank für deine Antworten. Das WWW brauche ich nicht. Ich habe schon verstanden was du geschrieben hast, und was du damit meinst. Und genau da liegt der Punkt, wo man nicht gehandelt hat. Oder besser gesagt, mit mir nicht darüber gesprochen hat. Wie mit so vielen Erkrankungen. Ich wollte nur mal deine Meinung hören.KIS oder KKS weißt genau was das heist. Dann sind wohl auch die Interviews, von Dr. Kai U.Heitmann Thema HL7 auch falsch.

Woher soll man wissen zu welchem Facharzt man gehen soll, wenn einem noch nicht mal gesagt wird, was man richtig hat. Und außerdem war ich schon genug bei Fachärzten. Und man spielt nicht mit offenen Karten. Und letztendlich weiß es doch jeder was ich habe. Eines solltest du berücksichtigen, was man mir in den Jahren schon für Schmerzen zu mutet, ist schon unmenschlich.Letztendlich Kassiert man nur durch mich ab.

Ich wettere nicht, das sind meine Erfahrungen, und dazu sage ich meine Meinung. Es ist nur traurig dass man zugeschaut hat und nicht gehandelt hat. Nur durch mein energisches Handeln hat man gehandelt. Ich lade dich gerne mal zu einem Gespräch ein, dann glaube ich dass du eine andere Meinung von mir hast. Aber man kann sich ja gut hinter so einem Forum verstecken. Du siehst dass ich für alles offen bin, und mich nicht verstecken muss. Deswegen kann ich dir das nur anbieten.

MFG
Anne601
 
Top