• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Aktivrollstuhl

Santafee

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 Okt. 2007
Beiträge
1,591
Hallo,

nun habe ich doch ein Rezept für einen Aktivrollstuhl erhalten und wollte Euch mal fragen, ob ihr mir einen bestimmten (Fa. und/oder Marke) empfehlen könntet?

Er sollte leicht sein, leicht zusammenklappbar, gut selbst fahrbar und muss zumindest auf einer Seite eine höhenverstellbare Beinstütze haben, da ich ja das Bein nicht so anwinkeln kann! Und soll vielleicht auch etwas sportlich aussehen.

Ich habe gestern in einem X3 von Meyra gesessen, der fuhr sich leider aber etwas schwerfällig... Am besten würde mir ja der Sopur Neon gefallen, aber den gibts wohl nicht mit dieser Beinstütze
Ich würde mich sehr über Eure Vorschläge/Erfahrungen/Meinungen freuen!

VG Santafee
 

Santafee

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 Okt. 2007
Beiträge
1,591
? ? ?

Hi Cateye, weiß nicht, was Du mit der Verlagsgruppe meinst? Ich suche einen Aktivrollstuhl! Und hoffe, dass jemand mir einen empfehlen kann! Kataloge und Web Seiten habe ich schon gelesen, doch leider haben auch größere Sani Häuser nicht 3-4 Rollstühle da, die man einfach mal probefahren könnte:(...

VG Santafee
 

Cateye

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
11 Sep. 2006
Beiträge
1,059
Hallo santafee,

ich meine nicht den Verlag, es handelt hier sich um ein Wirtschaftshandbuch (online) mit Hersteller-, Großhändler- und Händlerverzeichnissen. Ideal, um sich mal außerhalb der Sanitätshäuser zu informieren!

Gruss,
Cateye
 

Angel

Nutzer
Registriert seit
9 Okt. 2006
Beiträge
9
Aktiv Rollstuhl

Hallo,

ich habe sehr gute Erfahrung mit der Firma Küschall aus der Schweiz gemacht. Man kann über das Sanitäshaus versuchen einen Testrollstuhl zubekommen.
In Deutschland vertreibt die Rollstühle die Firma Invacare.
http://www.invacare.de


Und dann kann ich dir die Zeitschrift Handicap empfehlen dort werden Rollstühle und Sitzkissen und andere Hilfsmittel getest.

http://www.handicap.de/
 

j_e_n_s

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
6 Feb. 2007
Beiträge
1,329
Ort
Sachsen
Hallo Santafee,

ich hatte einen Meyra X1. Sehr wendig und leicht. Klappbar außerdem auch noch.

Gruß Jens
 

Santafee

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 Okt. 2007
Beiträge
1,591
Hallo Angel, hallo Jens,

vielen Dank für Eure Tipps! Angel, welchen von Küschall meinst Du da?

Vielleicht haben aber noch andere Anregungen für mich? Kennt jemand von Euch den Sopur Easy 300 oder 160?

Mir persönlich würde ja der Sopur Neon oder von Meyra der X1 auch zusagen, bin mir aber nicht sicher, ob das mit meinem Bein klappt...:confused:.

VG Santafee
 

j_e_n_s

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
6 Feb. 2007
Beiträge
1,329
Ort
Sachsen
Hallo Santafee,

du solltest die Möglichkeit der Probe unbedingt nutzen. Auch das fachmännische Einstellen auf deine individuellen Bedürfnisse (Höhe, Schwerpunkt, etc.) sollte vom Fachmann erfolgen.

Gruß Jens
 

Santafee

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 Okt. 2007
Beiträge
1,591
Hi Cateye,

ist wirklich nett von Dir, hatte anfangs nicht verstanden, was Du mit der Seite wolltest - inzwischen hab ichs gerafft;)!

Die Idee, sich dann einige Modelle zum Ausprobieren schicken lassen, finde ich zwar sehr gut, aber ist wohl eher unrealistisch, deshalb war hier für mich die Frage, ob jemand mir seine Erfahrungen mit dem einen oder anderen Modell mitteilen kann, wichtig! Sicher kommt es dann wiederum noch auf das Krankheitsbild an... Am Montag kommt deshalb noch einer eines Reha-Geschäftes und will mich beraten (dort wurde mir auch in Aussicht gestellt, mal einen 1 Wo. probezufahren!), doch will ich bis dahin schon einige kongrete Vorstellungen haben...

Liebe Grüße und einen schönen Abend!
Santafee:cool:
 

Cateye

Mitgliedschaft beendet
Registriert seit
11 Sep. 2006
Beiträge
1,059
Hallo santafee,

das ist ja mit meinen bescheuerten Orthesen fast identisch: man will mit dem Ding anschließend besser dastehen als ohne. Ich habe neulich in der Schmerzklinik nach verschiedenen gefragt, weil man mir dort immer sagt, ich müsse eine zum Arbeiten tragen. Nun ist die in meinem Sudeckstadium für die Durchblutung eigentlich kontraindiziert. Und den Brennschmerz provizieren sie auch. Ich sollte eigentlich etwas Maßgeschneidertes bekommen, ich vertrag nur nix mit Nähten auf der Haut. Ergo Strickwaren. Eine von Bort hat einen Reißverschluss, der tut so weh, da könnte ich auch die Hand gleich ganz abhacken.... Ich versuche mir doch noch demnächst eine Lagerungsschiene machen zu lassen, für Tage wie diese: Kälte und der Spasmus machen mir zu schaffen.

Mir hat der Sachon einfach auch mal die nötige Hintergrundsinformation verschafft, weil ich konkret dem Sanitätshaus als auch dem Arzt sagen kann, was ich will. Weil beide sind nicht so sehr interessiert, dass es mir mit dem Schienenmaterial so gut geht, dass ich meinen Alltag bewältigen kann. Die Sanitätshäuser interessieren sich m.E. überwiegen das den Kunden anzudrehen, was sie standardmäßig im Programm haben.

Was mir zu Deinem Rollstuhl so einfiele: ich würde einen Stuhl wollen, der ein Handradvorbau zuließe. Im Sommer wäre das sicherlich auch gut, die eigene Mobilität so zu steigern. Gibt es im Netz keine Menschen, die sich hierzu austauschen. Von Menschen, die damit jeden Tag in ihrem Leben zu tun haben, kann man mehr erfahren als einem Verkäufer, der seine Materie bestenfalls aus der Theorie kennt.

LG,
Cateye
 

Angel

Nutzer
Registriert seit
9 Okt. 2006
Beiträge
9
Hallo,

nein das mit der Probe funktioniert eigentlich ganz gut, ist nur eine Frage des Service.
Wenn der Rollstuhl einmal genehmigt ist, gibt es so schnell auch keinen Neuen. Das sollte man immer bedenken.
Auch auf das richtige Sitzkissen sollte man achten.
Ich meinte den Küschall Ultra Leicht. Er ist klappbar und trotzdem sehr wendig und rollt sehr gut. Das Tolle ist das er sehr schmall gebaut ist und auch gut durch engere Türen oder Hindernisse passt.

Ist der Rollstuhl schon von der Krankenkasse genehmigt ? Auch da muss man auf einiges achten.

Gruß
Angel
 
Top