• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Abreviationen

heincole

Mitglied
Registriert seit
26 Juni 2007
Beiträge
93
Liebe Forumsmitglieder!

Bei vielen guten Beiträgen finde ich Abkürzunge:confused: die einfach verwendet werden, ohne dass der Adressat die genaue Bedeutung kennt. Zum Beispiel lernte ich gerade eine Abkürzung kennen, dass es eine HVBG gibt und das klingt irgenwie wie die Hauptbetriebsvertretung bei den Gewerkschaften. Nach einiger Recherche gelang es mir herauszufinden, dass dies als Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften zu deuten sei. Aha! Was ist den dass? Ich wußte bis jetzt nicht, dass es ein Hauptverband bei Berufsgenossenschaften gibt und bei weitem hinterfragen nach Bedeutung und Sinn/Aufgaben stelle ich fest: nur ein weiterer Schnarchverein, Leere. Weitere Abkürzungen zu Verbänden und Unfallversicherungsträger und in Beiträgen sind:
BUK, BLB, BGFE, BfD, MDD, gefloppter 'ABE'-Versuch, TAD, BIA-Report, BK-Report etc.
Ich gehe in meinem Fall von einer halbwegs guten Allgemeinbildung aus, doch sehr oft muß auch ich einfach passen. Ich möchte jedoch nicht von Euch Buchstabe für Buchstabe erklärt bekommen. Vielleicht kann der eine oder andere Author hier ein bischen ausführlicher sein, um Sinn- und Lesefluß hier zu gewährleisten. Man will ja auch an einem Beitrag zügig verstehen und fremde Abreviationen sind einfach ein Hinternis dabei.

Es grüßt Euch wie immer:)
Heincole
 

Paro

Sponsor
Registriert seit
3 Nov. 2006
Beiträge
1,294
Lieber Heincole,
der AKÜFI (Abkürzungfimmel) wurde von irgendwelchen schreibfaulen Insidern erfunden um sich wichtig zu machen, es ist schliesslich Herrschaftswissen, wenn so Deppen wie ich und Du nachfragen müssen. (Der Esel, ich, geht in diesem Fall nur voran, da ich dich nicht unentschuldigend als Deppen bezeichnen wollte) Seien wir dankbar, dass den Abkürzungen noch Deutsch und kein Denglisch hinterlegt sind oder sind wir nicht global (oder global players).
Nun, für viele von uns, die schon jahrelang kämpfen, ist es einfach Gewohnheit geworden den Wortschatz der Versicherungen, Rechtsanwälte und Richter zu übernehmen; denn ein Missverständnis kann Zeit und Geld kosten.
Ich persönlich finde es unverschämt, wenn man einem juristischem Laien irgendwelche §§ und deren Herkunft in Abkürzungen im Schriftverkehr um die Ohren haut. Nicht jeder hat Internet. Im Zeitalter von Schreibprogrammen und Textblöcken/-bausteinen, sollte es doch möglich sein, den entsprechenden § in einer Anmerkung auszudrucken, mit den entsprechenden Kommentaren aus den Handbüchern der Soz.-Gesetzgebung. Zumindest die BG'en, die ja öffentlich "rechtlich" sein sollten, sollten dazu verpflichtet werden; denn ein informierter Versicherter/Patient ist zwar etwas schwieriger, aber leichter zur geforderten Mitarbeit zu bewegen. Am Papier, kanns nicht liegen, die Menge Papier, die wegen fehlenden Informationen gewechselt werden ist wesentlich grösser.
Nun, da ich auch öfters über Abkürzungen stolpere, habe mir vorgenommen bei der ersten Erwähnung das Wort auszuschreiben und die Abkürzungsbuschstaben fett zu markieren und die Abkürzung dann in Klammern zu wiederholen. So kann das jeder nachvollziehen und der Text wird verständlich. Alle einverstanden?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ariel

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 März 2007
Beiträge
2,698
Hallo heincole,

ich habe die Abkürzungsbuchstaben bei google eben eingegeben, und dafür Seitenweise Links zur BG der HV erhalten.

Ich halte dies nicht für schwierig, und es ist das Schreiben eh schon schwer, genug, und Abkürzungen Willkommen.

Ich schreibe oft HWS-Distorsionen, Schleudertrauma, Kopfgelenk, krannio-zervikaler Übergang.
Es ist wesentlich leichter, stett dieser ellenlangen Wörter, einfach Abbkürzungen zu benützen.
Sudoku soll ein riesen Erfolg gegen angehende Demenzerscheinungen sein, also ist es doch nicht zu schwierig, eine Abkürzung mal schnell im goggle oder hier in der Suchfunktion nachzuschlagen.

Als Leser sollte man nicht zu hohe Ansprüche an ehrenamtliche Schreiber hier stellen, denn echten UO-Schreiber hier sind froh, dass sie überhaupt noch schreiben können.

Was man umsonst bekommt, muss man nicht auch noch madig machen!

Beim VDK, oder Anwalt oder Rentenberater bekommst du auch Informationen, allerdings nicht gratis!

In diesem Sinne
Gruß Ariel
 

heincole

Mitglied
Registriert seit
26 Juni 2007
Beiträge
93
Hallo Paro und Ariel!
Bei Euch beiden habe ich auch nicht dieses Problem, da die Texte sehr gut verständlich sind. Verständlichkeit ist Grundvoraussetzung für Kommunikation und wie oft erwische ich mich, wenn ich bei einer bananlen Abkürzung einfach hängen bleibe und die notwendige Aufmerksamkeit und Sorgfalt danach missen lasse. Mit Google fühle ich mich manchmal zugemüll mit Wissen. Jede Herrschaftsform generiet ihre eigene Sprache, Wörter und Abkürzungen, deren Aneignung einem irgendwann zum Nachteil gereicht wird. Vielleicht sollte ich mit Paro irgendwann ein Bierchen trinken, wenn's Onkel Doktor erlaubt.
Danke für Eure Antwort
Heincole
 

Ariel

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
23 März 2007
Beiträge
2,698
Hallo Heincole,

und was ist mit mir? darf ich nicht mit auf ein Bierchen?, nachdem du immerhin meine Texte verstehst, da kann man doch drauf anstossen!
Prost;)
Gruß Ariel
 

heincole

Mitglied
Registriert seit
26 Juni 2007
Beiträge
93
Hallo Ariel!
Natürlich geht das Bierchen mit Dir in Ordnung.
Prost
Ariel
 

Micha

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
6 Juni 2006
Beiträge
1,816
Hallo
Seenixe hat in den FAQ schon lange eine Rubrik mit Abkürzungen eingerichtet, an deren Erweiterung sich alle gern beteiligen können.
Viele Grüße!

Micha
 
Top