• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

27.3.: Vortrag zu CRPS (und EDS)

odyssina

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
29 Sep. 2012
Beiträge
160
Hallo miteinander,

vielleicht ist das für den einen oder anderen von Interesse:

Am 27.3. wird im Großraum Frankfurt ein Vortrag zu CRPS/Morbus Sudeck stattfinden, zusätzlich zu Themen rund um das Ehlers-Danlos Syndrom (EDS). Anlass ist ein Europaaufenthalt des Schmerztherapeuten Dr. Pradeep Chopra aus den USA, der sowohl auf EDS als auch auf CRPS spezialisiert ist. Als weiterer Referent konnte Prof. Frank Birklein gewonnen werden, der in der CRPS-Forschung aktiv ist und federführend die AWMF-Leitlinie zu CRPS mitentwickelt hat.

Der Vortrag richtet sich an Ärzte, Medizinstudenten, Therapeuten und Betroffene und ist kostenfrei. Organisator ist die Deutsche Ehlers-Danlos Initiative e.V.

Das Ehlers-Danlos Syndrom ist eine erbliche hypermobile Bindegewebserkrankung, die oft erst spät diagnostiziert wird und mit Schmerzen, Erschöpfung, Gelenkinstabilitäten und Wundheilungsstörungen einhergehen kann; auch Magen-Darm-Beschwerden, Kreislaufprobleme und weitere vegetative Symptome können vermehrt auftreten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden sich unter http://www.ehlers-danlos-initiative.de/aktuelles.htm

Es wäre schön, für beide Erkrankungen mehr Aufmerksamkeit zu gewinnen. Vielleicht kann ja der ein oder andere teilnehmen und/oder die Information an weitere Interessenten, Ärzte, Therapeuten weitertragen?

Viele Grüße,
odyssina
 

mady

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
13 Mai 2010
Beiträge
274
Hallo odyssina,

ich bringe Deinen Beitrag einfach nochmal nach oben, damit er von noch mehr Betroffenen gesehen und gelesen wird.

Für Betroffene mit Ehlers-Danlos Syndrom (EDS) und dem Complex regional pain syndrome (CRPS/ ehem. Morbus Sudeck) und für Ärzte und Therapeuten ist Deine Information über die geplante Veranstaltung mit dem Schmerztherapeuten Dr. Pradeep Chopra aus den USA und Prof. Frank Birklein aus Mainz sehr interessant.

Viele Grüße
Mady
 

gerdibub

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
12 Okt. 2014
Beiträge
182
Ort
Bayern
Birklein, Chopra, CRPS, EDS, Veranstaltung 27.3.: Vortrag zu CRPS (und EDS

Hallo odyssina

danke für diesen Hinweis zum Vortrag, aber wo in Franfurt findet der statt
das wäre sehr hilfreich.

mfg gerd
 

mady

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
13 Mai 2010
Beiträge
274
Aktualisierung

Veranstaltungshinweis
Komplexe chronische Schmerzen bei Kindern und Erwachsenen

Veranstalter: Deutsche Ehlers-Danlos Initiative e.V.
Veranstaltungsort: Universitätsklinikum Frankfurt, Hörsaal 4 in Gebäude 23, Theodor-Stern-Kai 7, 60590 Frankfurt/Main;
Datum: Montag, 27.03.2017, 12:45 Uhr bis 19:30 Uhr

Die „Deutsche Ehlers-Danlos Initiative e.V.“ lädt MedizinerInnen, Therapeuten und Medizinstudenten, Schmerzpatienten, Betroffene und deren Eltern zu dieser Veranstaltung ein.

Vielleicht kennen Sie Patienten, die von komplexen chronischen Schmerzerkrankungen betroffen sind. Oft ist der Weg zur Diagnosestellung lang und beschwerlich und das Management der Symptome stellt betroffene Patienten und behandelnde Ärzte vor große Herausforderungen.

Die Ehlers-Danlos Initiative freut sich sehr, diese Veranstaltung mit hochqualifizierten Referenten

Dr. Pradeep Chopra, MD, Rhode Island, USA
Prof. Frank Birklein, Universitätsklinikum Mainz
Dr. Isabelle Brock, MD, Paris

für Teilnehmer kostenfrei anbieten zu können und hofft, ein möglichst breites Publikum zu erreichen.

Es wäre schön, wenn Sie den Veranstaltungshinweis im Anhang ausdrucken, aushängen oder zur Mitnahme auslegen würden. Sehr gerne können Sie die Information auch an weitere Interessierte weiterleiten und den Veranstaltungshinweis auf Ihre Homepage oder in Printmedien übernehmen. (natürlich unter Angabe der Quelle: Deutsche Ehlers-Danlos Initiative e.V.)

Die Veranstaltung behandelt schwerpunktmäßig die Krankheitsbilder Ehlers-Danlos Syndrom (EDS), Complex Regional Pain Syndrom (CRPS) und Hypermobilitätssyndrom (JHS). Da die Behandlung der Multisystemerkrankungen größtenteils symptomatisch erfolgt, ist diese Veranstaltung jedoch auch für Patienten geeignet, die nach praktischen Tipps zum Umgang mit chronischen Schmerzen suchen, aber keine der o.g. Diagnosen haben - z.B. für Patienten mit Fibromyalgie, Chronic Fatigue Syndrom, funktionellen Magen-Darm-Beschwerden, chronischen Gelenk- und Wirbelsäulenbeschwerden sowie unerwarteten Komplikationen nach Verletzungen und Patienten ohne Diagnose. Darüber hinaus wird die Veranstaltung einen Überblick über aktuelle Entwicklungen in der Forschung und einen Einblick in das Management komplexer Schmerzerkrankungen in den USA und in Frankreich geben.

Die Ehlers-Danlos-Initiative würde sich freuen, Sie bei der Veranstaltung begrüßen zu können. Anmeldungen oder Rückfragen bitte per E-Mail, da ehrenamtlich gearbeitet wird und alle telefonisch nur unregelmäßig erreichbar sind. Die E-Mail-Adresse finden Sie im beiliegenden Flyer.

Wenn Sie diese Veranstaltung gerne unterstützen möchten, freut sich die Ehlers-Danlos Initiative über Ihre Spende auf das Spendenkonto der „Deutsche Ehlers-Danlos Initiative e.V.“ bei der HypoVereinsbank in Roth, IBAN DE 43 764200800380726432 | BIC: HYVEDEMM065

Quelle: Deutsche Ehlers-Danlos Initiative e.V.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Top