• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

2 malige schulterluxation

naschosan

Nutzer
Registriert seit
16 Mai 2008
Beiträge
2
haloa erstmal

habe mir 2 mal die schulter ausgerenkt und jetzt laut arzt in instabiles Schultergelenk. Hatte auch schon vor 6 wochen das abschlussgutachten.
Mit wie viel Invaliditätsgrad kann ich rechnen?
Danke im vorraus
 

Luise

Gesperrtes Mitglied
Registriert seit
6 Sep. 2006
Beiträge
940
Hallo naschosan,

ich bin medizinischer Laie und kann mir nicht vorstellen, wie man sich bei einem Unfall zweimal die – gleiche – Schulter ausrenken kann.

Grundsätzlich: Für aus- und wieder eingerenkte Gelenke gibt es von der PUV nix, auch nicht für instabile Gelenke. Nur wenn das instabile Schultergelenk die Funktionsfähigkeit des Armes beeinträchtigt hast Du Ansprüche.

Was steht denn in dem Abschlussgutachten?

Hattest Du den ersten Unfall der Versicherung fristgerecht gemeldet?


Gruß
Luise
 

naschosan

Nutzer
Registriert seit
16 Mai 2008
Beiträge
2
danke erstma ja alles fristgerecht gemeldet. aber der gutachter hat mir nicht gesagt wieviel prozent er mir reinschreibt. bin mal gespannt.
 
Top