• Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Ämter Zoff ob BG oder deutsche Rentenversicherung

Jenny29

Mitglied
Registriert seit
13 Feb. 2020
Beiträge
40
Hallo Forstwirt,

in den Rehas hatte ich meist keine Begutachtung da meine BG immer als Ziel angegeben hat EFL Test arbeiten soll ich gehen die Reha soll mich fit dafür bekommen egal wie lange es dauert. Ich musste leider fast jede Reha zwischen 8-10 Wochen nach ständiger Verlängerung abbrechen, da ich noch eine Tochter habe die irgendwann psychisch nicht mehr mit machte. Das interessiert meine Bg bis heute nicht und ich suche schon seit knapp 1 3/4 Jahren einen Kindertherapeuten.
Meine Bg interessiert so vieles nicht.
Ich bin auch am überlegen die BG zu wechseln.

Ich wohne in Baden-Württemberg. Komischerweise ist die BGW in München fürich zuständig warum auch immer das könnte mir noch nie einer erklären. Streng genommen könnte ich zur BGW in Karlsruhe wechseln mal schauen ob die da genau so ein Theater veranstalten wie die in Bayern. Als ich in der BGU in Tübingen war kam nicht meine Bg Beraterin von München sondern irgend eine von Karlsruhe die ich nicht einmal kannte weil dene von München nach Tübingen der Weg zu weit war.
Naja ich könnte ein Buch schreiben damit würde ich glaub noch reich werden

Falls ich was übersehen habe schreibe bitte nochmal.

Liebe Grüße Jenny
 

Forstwirt

Sponsor
Registriert seit
27 Feb. 2020
Beiträge
141
Hallo Jenny,

ich versuche immer das System für mich arbeiten zulassen...
ich würde es mit der Krankenkasse und einer Reha versuchen... (vielleicht wenn möglich sogar Mutter und Kind)
wenn die Reha abgelehnt wird, in den Widerspruch gehen um die Begründung zu erhalten... um mit der Begründung erneut die Erwerbsminderungsrente zubeantragen...

Ich würde mir wünschen, dass es dann passt...

Mit welcher Begründung wurde die EM abgelehnt?

MfG
Der Forstwirt
 

Jenny29

Mitglied
Registriert seit
13 Feb. 2020
Beiträge
40
Hallo Forstwirt,

Verstehe mich bitte nicht falsch. Ich mag ehrlich gesagt nicht mehr. Meine Ärzte wissen auch bescheid das ich nicht mehr mag und ich kann auch nicht mehr. Meine Tochter würde das nicht mehr verkraften und ich auch nicht mehr. Jedes Mal nach der Reha wirklich ich bin mit Krücken rein und nach ALLEN Rehas mit dem Rollstuhl schlimmere Schmerzen neue Symptome raus. Wenn das jetzt erst die 2 te oder 3 te wäre okay aber das wäre meine, wenn ich gehen würde, 9te Reha. Nein danke ich mag nicht mehr. Ich weiß manche Leute machen schon 15-20 Jahre mit ihrer Krankheit rum und jammern nicht so rum wie ich. Aber ich bin nicht so und bin ehrlich ich kann echt nicht mehr.
Ich war erst vor 2 Wochen stationär zur kurz KRS in Tübingen. Es langt einfach egal ob ich stationär auf Reha war oder stationär im Krankenhaus wegen Ops jedesmal aber wirklich bei jedem Aufenthalt ist was anderes schief gegangen und ich habe für mich und meinen Körper beschlossen erstens ich spiele für keinen Arzt oder Therapeuten Versuchskaninchen mehr und meine Tochter wird darunter NIE wieder leiden müssen. Und das habe ich mir von den Ärzten schriftlich geben lassen. Die verstehen mich.
Meine Ärzte die was taugen und dene das Geld Gott sei Dank nicht mehr wert ist als die Gesundheit.

Ist lieb gemeint von dir danke
Aber nicht mehr mit mir

Liebe Grüße
Jenny
 

Jenny29

Mitglied
Registriert seit
13 Feb. 2020
Beiträge
40
@Forstwirt
Und zu dem Thema Mutter Kind Kur das habe ich auch schon des öfteren gestellt ist jedes mal in der Zeit als ich Verletztengeld bezog abgelehnt worden, als dies zu Ende war und ich Arbeitslosengeld bezog istir erklärt worden vom Arbeitsamt sollte ich das stellen und gehen hätte ich in dem Zeitraum keine Einkünfte von dene denn das wäre Freizeit die mir das Amt nicht bezahlt. Unser Deutscher Rechtstaat mir fällt dazu bald nichts mehr ein.
Und irgendwann glaube mir wenn 3 Jahre am Stück nur gekämpft hast du kannst nicht mehr. Au wenn mir die des persönlich vorbei bringen würden und sagen würden ja Glückwunsch sie können in Mutter Kind Kur ist endlich bewilligt worden. Nein danke.

Meine Hoffnung ist ein wenig, obwohl mir meine Ärzte keine Hoffnungen machen, das mein Körper meine Schmerzregionen einfach zur Ruhe kommen müssen keine OP keine Reha keine mtt Anwendung usw. Nur Ruhe und danach es wieder funktioniert alles. Ich weiß hört sich nicht real an aber das ist und bleibt meine Hoffnung laut Ärzte wird es anscheinend nie wieder gut und ich muss Lebzeiten Tabletten schlucken. Ich hoffe sehr das die sich in dieser Hinsicht irren.
 

Forstwirt

Sponsor
Registriert seit
27 Feb. 2020
Beiträge
141
Hallo Jenny,
allmählich steige ich dahinter, habe aber immer noch den Eindruck ich stehe auf der Leitung...
als Kernfrage dreht sich alles um die Frage:
Warum wird die EM-Rente abgelehnt...
Die Arbeitsvermittlerin hat Dich nicht vermittelt … verschlossener Arbeitsmarkt ergibt die Arbeitsmarktrente...

Sozialversicherung kompetent - Leistungsrecht

Ich hoffe dieser Ansatz kostet weniger Kraft
MfG
Der Forstwirt
 

Jenny29

Mitglied
Registriert seit
13 Feb. 2020
Beiträge
40
@Forstwirt die haben das abgelehnt weil es da wieder ums Geld zahlen geht. Ich kenne keinen der innerhalb 2 Monaten eine Zusage dafür bekommen haben. Mindestens 70%wenn nicht sogar noch mehr Anträge werden von denen das erste mal gleich abgelehnt. Das ist normal. Aber man darf sich darauf nicht ausruhen und Widerspruch einlegen.

Weder die Ärztin vom Arbeitsamt gibt mich zur Vermittlung frei da ich unter 3 Stunden arbeiten drin stehe. Die von der BG DGUV nennt man die haben meiner BG erklärt das ich nicht verfügbar steh aufgrund der Folgeschäden usw.
 

Forstwirt

Sponsor
Registriert seit
27 Feb. 2020
Beiträge
141
Guten Morgen Jenny,
entschuldige, dass ich so viel gefragt habe,
ich kenne nur meine Situation mit meiner Reha-Ablehnung und der daraus entstehenden Rente...

Jetzt fehlt für mich die Begründung warum die Deutsche Rentenversicherung die EM ablehnt...
Was fehlt denen, dass Sie die volle EM auf Zeit jetzt das zweite Mal ablehnen konnten...

MfG
Der Forstwirt
 

Jenny29

Mitglied
Registriert seit
13 Feb. 2020
Beiträge
40
Guten Morgen Forstwirt,

Dafür brauchst du dich nicht entschuldigen. Ich denke wir sind alle hier in diesem Forum drin um entweder anderen zu helfen oder selbst Hilfe zu suchen.

Die begründen das so. Ich musste zu einem Gutachter ja deswegen den habe ich während der Untersuchung abgebrochen . Der gute Mann stand mit 68 Jahren vor mir erklärte mir wer es sei usw und was wir machen würden. Der Ach so gute Mann war leider alles andere als ein Gutachter. Eher ein Not geiler Typ mehr nicht. Ich bin danach gleich zum Anwalt habe Anzeige gegen ihn erstattet und haben ihn in der Versicherung gemeldet. Leider bestreitet dieser....... Alles so steht es Aussage gegen Aussage. Mein Anwalt ist immer noch am kämpfen endlich ein zweites Gutachten zu erstellen. Aber diese Mitarbeiter von dieser Rentenversicherung streiken bis jetzt alles ab. Mittlerweile wir geklagt dagegen.
Mehr weiß ich selbst nicht. Mein Anwalt meint ich muss warten Geduld haben aber das habe ich leider nicht mehr.
 

Forstwirt

Sponsor
Registriert seit
27 Feb. 2020
Beiträge
141
Hey Jenny,

in dem Rentengutachten durch die Rentenversicherung sind Deine Befunde hinterlegt.
Hast Du die hinterlegten Befunde auf Vollzähligkeit durchgesehen? Du weißt besser als Dein Rechtsanwalt wann Du wo untersucht wurdest...
Auch wenn Deine Begutachtung durch die Rentenversicherung abgebrochen wurde gibt es Deine Akte...

(Hintergrund: ich habe beide Hände kaputt - bin Rechtshänder habe aber die Ritzarthrose links- in der Begutachtung steht sie auf rechts...)
Ein Gutachten ist nicht zu verwerten: wenn es unvollständig und/oder fehlerhaft ist...

Bei meinem Schwerbehindertenverfahren hatte ich auch so einen begutachtenden "Rentner" er hat einfach die neuen Befunde in die Akte übernommen. Ohne diese Befunde zu werten hat der "Rentner" geschrieben, meine Situation sei unverändert und richtig bewertet...

MfG
Der Forstwirt
 

Jenny29

Mitglied
Registriert seit
13 Feb. 2020
Beiträge
40
Hallo Forstwirt, mein Anwalt kennt meine Akte mittlerweile genauso wie ich auswendig. Und ja ich/wir haben alle Unterlagen von der Versicherung. Und von gefühlten 25 Seite Gutachten stimmt meine Adresse und meine Befunde. Ich habe auch schon angefragt ob die jemals die Befunde durch studiert haben von mir. Laut ihnen ja. Aber das glaubt mein Anwalt genauso wenig wie ich.
Weil einfach viel zu viele Unstimmigkeiten da drin stehen im Gutachten.
 

Forstwirt

Sponsor
Registriert seit
27 Feb. 2020
Beiträge
141
Hey Jenny,
mit den Begutachtungen der BG und der Krankenkasse sollte jetzt ein Gegenüberstellung zum abgebrochenen Gutachten möglich sein.
Mit einer Tabelle die die Daten mit Datum vergleicht sollten sich die fehlenden /falschen Daten aufzeigen lasse.
Wenn Du ein Inhaltsverzeichnis zum Gutachten anlegst wird der Vergleich noch zielführender.

MfG
Der Forstwirt
 

Jenny29

Mitglied
Registriert seit
13 Feb. 2020
Beiträge
40
Hii Forstwirt,

Das mit dem Inhaltsverzeichnis ist eine gute Idee danke. Das werde ich machen.
Liebe Grüße
 
Top