• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Sozialwahl 2017

elster999

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 März 2014
Beiträge
870
Ort
Großraum Berlin
#1
Hallo Foris,
jetzt hab ich hier 2 Briefe von KK und DRV bekommen mit Wahlunterlagen für die Sozialwahl 2017 und mir kam so der Gedanke, ob man da als Unfallopfer und nicht mehr ganz gesunder Mensch mit seinem Kreuzchen auch für uns "Randgruppe" was positives bewirken kann. Aber die Wahlmöglichkeiten sind sehr begrenzt und mir gar nicht so klar, wer sich denn für Unfallopfer und Behinderte etc. stark macht.
Hat da zufällig jemand Ahnung von? Oder ne Meinung zu? Ich habe nämlich keinen Plan, aber nicht wählen ist ja im Zweifelsfall immer die schlechtestelle Lösung.

Danke und LG Ellen
 

oerni

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
2 Nov. 2006
Beiträge
3,421
Ort
Bayrisch-Schwaben
#2
Hallo Ellen,

ich habe auch so meine Meinung zu den Sozialwahlen.
Allerdings habe ich zeitlebens noch nie Wahlunterlagen erhalten.
Die meisten UV-Träger machen eine sogenannte Friedenswahl d.h. es werden die bekannten Gesichter weiter regieren.
Da sind sich sowohl Gewerkschaften, Sozialverbände und Arbeitgeberverbände total einig.

Suche Dir die Leute aus, die Dir persönlich zusagen, es müssten eigentlich auch Biographen zum Bewerber zu finden sein.
 

elster999

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 März 2014
Beiträge
870
Ort
Großraum Berlin
#3
Hi oerni,
Tja, so einfach ist das leider nicht. Da gibt es bloß Vereinigungen zu wählen. Also z.B. die Versichertengemeinschaft der TK oder DAK oder Barmer, Verdi, IG Metall, cgb, gds, dbb etc.
Und diverse davon sind Listenverbindungen eingegangen...
Der Wahrscheinlichkeit meiner KK Ost z B. kürzer als der der DRV und enthält keine anderen KK-Vereinigungen...
AllEs so undurchsichtig.
Ich gab echt keinen Plan, wer sich davon ggf. Für UnfallOpfer, Behinderte o.ä. stark macht...
Das machte nicht einfach.
Ich habe aber auch gedacht, dass alle versicherten wählen dürfen...komisch...
Danke dir trotzdem für deine Info.
LG Ellen
 

Christiane17

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
29 März 2016
Beiträge
844
#4
Hallo Ellen,

ich habe die an erster Stelle stehenden gewählt. Frag mich jetzt aber nicht, wie die hießen. Schon 2 Wochen her....

LG Christiane
 

Eddyne

Neues Mitglied
Registriert seit
12 Juli 2017
Beiträge
7
Ort
Hamburg
#5
Sozialwahl

Auch ich habe diese ganzen Unterlagen bekommen und hatte mir fest vorgenommen mich diesmal daran zu beteiligen. Ich habe versucht mich im Internet etwas darüber schlau zu machen, aber keine Chance. Alle vorgeschlagenen Kandidaten kannte ich gar nicht und ich bin durch das ganze Procedere nicht durchgestiegen. Das Ende vom Lied war, das ich natürlich wieder nicht gewählt habe. Vielleicht sollte man sich mal überlegen, das Ganze etwas transparenter zu gestalten.