• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Impfung und Autismus Impfschaden durch Adjuvantien

Impf2010

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
2 Juli 2012
Beiträge
194
Ort
Ruhrpott
#2
Für Impfstoffe ohne Aluminium

In a brand new published study, the only science vouching for the “safety” of injected aluminum adjuvant has come under extreme criticism by heavyweight scientists. Dr. Robert J. Mitkus — author of the misleading aluminum safety study from 2011 — could change the autism debate forever by telling the truth


A Lone FDA Scientist Could End the Autism Epidemic • World Mercury Project
 
Registriert seit
19 Aug. 2014
Beiträge
85
#4
Alleine über die Nahrung nimmst du ein Vielfaches an Aluminium auf
So ne winzige popelige Spritze is nichts dagegen.
 

hella

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
25 Juni 2014
Beiträge
339
#5
Hallo!
Mich ärgert dieses „Hetzen“ gegen das Impfen total. Es gibt Kinder, die dürfen nicht geimpft werden. Säuglinge noch nicht gegen Masern zB. Die sind darauf angewiesen, dass ihr Umfeld geimpft ist. Das sichert ihr Überleben. Aber wenn jeder aus, ich sag mal, Luxusproblemen heraus, daraus eine sonstwie gefährliche Nummer macht, geht da was schief. Ich finde es egoistisch und denke, diese Leute haben keine echten Probleme.
Viele Grüße
 
Registriert seit
19 Aug. 2014
Beiträge
85
#7
Weder in die Nahrung, noch in die Spritze gehört Aluminium, der Mensch ist schließlich kein Müllschlucker :(
Und überall wird es versteckt und heimlich angewendet - pfuiteufel !
Also: Pausenbrote für die Kids nicht in Alufolie wickeln und auf TK-Kost verzichten und keine Alugrillschalen verwenden und und und
Oft sind wir selber Schuld. ;-)