Forum für Unfallopfer

Zurück   Forum für Unfallopfer > Diskussion zum Thema Unfall > Freizeitunfall mit Personenschaden

Hinweis

Freizeitunfall mit Personenschaden Diskussionen zum Thema Freizeitunfall. Die Beiträge stellen die Meinung des Autors/in dar und werden von ihm/ihr verantwortet.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.08.2017, 08:07
Markus2903 Markus2903 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 26.09.2016
Beiträge: 27
Unfall + Diagnose + Unsicherheit

Hallo zusammen. Seit einigen Jahren leide ich mittlerweile an einer Hüftarthrose und versuche dennoch mich weitestgehend zu bewegen. So auch gestern, als ich mit dem Fahrrad fuhr. Leider erwischte mich eine Verkehrsteilnehmerin mit ihrem Auto, so dass ich zunächst gegen die Motorhaube schlug und anschließend mit der Hüfte auf den Asphalt fiel.

Im Krankenhaus wurde ein CT gemacht und ich werde am Montag stationär aufgenommen, da am Wochenende keine Untersuchungen durchgeführt werden. Die Ärztin versetzte mich jedoch in Angst, da sie noch etwas anderes erwähnte und zwar das wohl der Knochen " dünner werden würde " und zwar an der linken Hüfte. Man wolle deswegen ein MRT und sogar eine Szintigrafie durchführen. Leider wich sie weiteren Fragen von mir anschließend aus und wolle zunächst die Ergebnisse abwarten. Das ich nun an Knochenkrebs denke ist vermutlich naheliegend. Ebenso das ich aktuell ziemlich panisch bin. Vielleicht habt ihr eine Ahnung was dies bedeuten könnte und welche Folgen dies womöglich hätte. Vielen Dank im voraus
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.08.2017, 09:07
Teddy Teddy ist offline
Aktiver Sponsor
 
Registriert seit: 27.06.2007
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 728
Hallo Markus,

nun mal langsam mit den scheuen Pferden! Ersteinmal scheint nichts gebrochen zu sein, sonst könntest du nämlich gar nicht mehr gehen und wärst ans Bett gebunden.

Zweitens kann durch eine Arthrose doch schon so der Knochen abgeschabt sein, dass er "nachlässt".

Drittens kann je nach Alter die Knochendichte wegen Osteoporose abnehmen und beim Röntgen der Weißanteil der Knochen stark abnehmen.

Viertens, falls es doch etwas schlimmeres wäre, dann kann dieser böse Moment Unfall eine Chance sein, frühzeitig etwas zu erkennen, was lange im Ungewissen und Undendeckt geblieben wäre.

Heute kannst du nichts daran ändern, außer dich mit Phantasiegeschichten selber in den Wahnsinn zu treiben. Halte dich an die Untersuchung: gut Montag wird genauer geschaut, dann bin ich klüger. Alles andere ist Kaffeesatzleserei und peinigt dich mehr als nötig.

Kopf hoch - bring dich nicht selber unnötig in Panik, forsche nicht nach faulen Eiern, die gar nicht da sind. Verdachtsmomente sind dazu da weiter nach zu forschen und abzuklären, was in diesem Moment das Beste für dich ist.

LG Teddy
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.08.2017, 11:19
Markus2903 Markus2903 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 26.09.2016
Beiträge: 27
Hallo. Du hast die gesamte Situation und das was ich aktuell mache wirklich zu 100 Prozent auf den Punkt getroffen. Vielen Dank für die Infos
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
LSG Berlin-Bb L 2 U 243/10 v.23.8.2012 Alkohol als Unfallursache seenixe FAQ - Juristische Fragen / Urteile 0 22.10.2012 19:56
LSG BW L 10 U 3840/10 v.22.12.2010 Zusammenhang Autounfall und Bandscheibenvorfall seenixe FAQ - Juristische Fragen / Urteile 1 17.01.2011 12:27
LSG Hamburg L 3 U 37/04 v.9.12.2008 Erhöhung MdE seenixe FAQ - Juristische Fragen / Urteile 0 11.08.2009 14:34
Mitursächlichkeit in der GUV - sehr interessantes Urteil seenixe Gesetzliche Unfallversicherung 3 24.06.2008 20:56
Die degenerativ vorgeschädigte Halswirbelsäule und das HWS-Schleudertrauma seenixe Gutachter / Gutachter Verbände und Vereinigungen 38 28.03.2008 10:56


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:06 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

Die Beiträge stellen die Meinung des Autors/in dar und werden von ihm/ihr verantwortet.
Das Portal und Forum für Unfallopfer - www.unfallopfer.de - ist eine kostenlose Dienstleistung des Unfallopfer-Hilfswerkes.
Bitte beachten Sie das alle Artikel und Inhalte dieser Webseite urheberrechtlichen Schutz genießen und deshalb ohne schriftliche Zustimmung der Betreiber zum Gebrauch außerhalb dieser Webseite weder gedruckt, kopiert, gespeichert oder in anderer Form gesichert werden dürfen.
Impressum/ Anbieterkennung
Ad Management plugin by RedTyger