Forum für Unfallopfer

Zurück   Forum für Unfallopfer > Weitere Themen: > Zeitungs-, Rundfunk- und Fernsehtips

Hinweis

Zeitungs-, Rundfunk- und Fernsehtips In dieser Rubrik können Termine zu Zeitungs-, Radio- oder Fernsehbeiträgen, die sich mit der Problematik die hier behandelt wird beschäftigen. Die Beiträge stellen die Meinung des Autors/in dar und werden von ihm/ihr verantwortet.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.08.2017, 20:14
Benutzerbild von oerni
oerni oerni ist offline
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 02.11.2006
Ort: Mering
Beiträge: 3.245
Richter + St-Anwälte Nebenjob

http://www.berliner-zeitung.de/berli...njobs-28144836

Berliner Justiz "Mehr als 300 Richter und Staatsanwälte mit Nebenjobs"

Man müsste jetzt die Liste einsehen und erkunden, ob die SG und LSG Richter hier nicht angreifbar sind!

http://www.tagesspiegel.de/themen/ag.../19576532.html

Nebenjobs und Top-Jobs
Wenn sich Richter gut verkaufen

Die Spitzenleute der Justiz verdienen nebenbei viel Geld - oder vergolden ihre Amtszeit mit einem Spitzenposten in der Wirtschaft. Nicht nur Politiker fordern Grenzen.
__________________
@by oerni - Von Beruf aus auf Hochspannung trainiert :-)) Ein Löwe der gerne die Zähne zeigt, wenn man ihn reizt, er kann auch ganz zahm und friedlich sein.

Geändert von oerni (10.08.2017 um 20:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.08.2017, 09:05
Benutzerbild von Rekobär
Rekobär Rekobär ist offline
Aktiver Sponsor
 
Registriert seit: 03.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 2.279
Nebenjob Richter

Hallo oerni,

in der Schweiz kann es sogar vorkommen, dass ein Richter in einer Zivilsache entscheidet und in einer anderen dieselbe Versicherung als Rechtsanwalt vertritt. Dass es hier zu Interessenkollisionen kommt, ist offensichtlich.

Richter Wellner vom "Blechsenat" des BGH hielt jahrelang Vorträge. Wenn es Interessenkollisionen gibt und man diese auch nachweisen kann und dazu gehört auch, wenn ein Richter zusammen mit einem Gerichtsgutachter in den Skiurlaub fährt, ist das durchaus ein Ablehnungsgrund wegen der Besorgnis der Befangenheit gegen den Richter bzw. gegen den Gerichtsgutachter.

Herzliche Grüße vom RekoBär :-)
__________________
"Im Namen der Gerechtigkeit Europaweit unterwegs: Deutschland, Österreich,Schweiz und Luxemburg"
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.08.2017, 14:29
Fuchs Fuchs ist offline
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 153
Hallo RekoBär,
reicht es auch aus, wenn der Gutachter bei der BG Klinik Tätig ist, beziehungsweise wenn er bei der BG Vorträge hält.

Herzliche Grüße Fuchs
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.08.2017, 14:35
Benutzerbild von Rekobär
Rekobär Rekobär ist offline
Aktiver Sponsor
 
Registriert seit: 03.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 2.279
Vorträge

Hallo Fuchs,

das kommt auf das Thema der Vorträge an. Wenn es vermuten lässt, dass ein Interessenkonflikt zwischen dem Gutachter und der Versicherung vorliegt, dann auf jeden Fall.

Beispiel: Thema lautet: "Wie minimieren wir gemeinsam die Ausgaben für Behandlungen von HWS-Distorsionen". Dann ist klar, dass es hier zur Abwehr kommen soll.

Herzliche Grüße vom RekoBär :-)
__________________
"Im Namen der Gerechtigkeit Europaweit unterwegs: Deutschland, Österreich,Schweiz und Luxemburg"
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.08.2017, 19:49
trus25 trus25 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.12.2009
Beiträge: 62
Lächeln

Hallo,

Wie ist mit einem Gutachter, der in jungen Jahren bei einem bg-klinik gearbeitet hat. Sollte man ihn ohne Bedenken annehmen?
Herzliche Grüße
Trus
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.08.2017, 06:59
Benutzerbild von Rekobär
Rekobär Rekobär ist offline
Aktiver Sponsor
 
Registriert seit: 03.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 2.279
BG-Klinik

Hallo trus25,

was jemand früher gemacht hat, ist nicht so entscheidend. Entscheidend ist, was er jetzt macht. Also solltest Du Dich über die jetzige Tätigkeit und die Interessenlage des Gutachters kundig machen. Dann kannst Du entscheiden, ob bedenkenlos nehmen oder nicht.

Herzliche Grüße vom RekoBär :-)
__________________
"Im Namen der Gerechtigkeit Europaweit unterwegs: Deutschland, Österreich,Schweiz und Luxemburg"
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Correctiv.org zu Kanzlei Bach, Langheid, Dallmayr (BLD) Joker Rechtsanwälte 4 22.02.2017 19:04
Anwälte Gehilfen von BG und Richter? Rolandi Rechtsanwälte 16 04.02.2015 10:46
Urteil VGH Mannheim: Unfallruhegehalt anerkannt Joker Beamtenrechtliche Gerichtsverfahren 51 24.05.2014 05:17
Der Richter ist unabhängig ! oerni Zivilrechtliche Gerichtsverfahren 16 09.03.2009 10:40


Powered by vBulletin Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

Die Beiträge stellen die Meinung des Autors/in dar und werden von ihm/ihr verantwortet.
Das Portal und Forum für Unfallopfer - www.unfallopfer.de - ist eine kostenlose Dienstleistung des Unfallopfer-Hilfswerkes.
Bitte beachten Sie das alle Artikel und Inhalte dieser Webseite urheberrechtlichen Schutz genießen und deshalb ohne schriftliche Zustimmung der Betreiber zum Gebrauch außerhalb dieser Webseite weder gedruckt, kopiert, gespeichert oder in anderer Form gesichert werden dürfen.
Impressum/ Anbieterkennung
Ad Management plugin by RedTyger